Der aus Pirmasens stammende und in Berlin lebende Rapper Massiv muss sich am 22.04. dieses Jahres um 12.00 Uhr vor einem Duisburger Gericht für eine Massenschlägerei nach einem Konzert in Duisburg im Jahre 2007 verantworten. Dabei drohen ihm nach eigener Aussage bis zu 4 Jahre Haft. Nun hat der Wahlberliner seine Fans über einen Eintrag in seinem Forum dazu aufgefordert, auch zu dem Prozess zu erscheinen und ihn vor Gericht zu unterstützen.

Massiv dazu in seinem Forum:

"leider möchte man mich wieder runterziehen,steine im weg legen fertig machen oder was weiss ich,,,,vil.habt ihr mitgekriegt das ich bald ein gerichtsverfahren hab in duisburg,,,,,,?!es geht um genau dieses konzert worüber alle geredet haben,,wie ihr wisst hat man mich hinterhältig angegriffen,,,der anwalt meint wenn man mir das alles nachweisen kann was mir vorgeworfen wird,,,dann kann ich mit zu bis 4jahren knast rechnen,,,was ich überhaubt nicht einsehe denn die leute die mich verklagen geht es nur um geld!scheiss drauf,,,ich möchte euch bitten auch zum gericht zu kommen also wer dort in der nähe wohnt und der mich unterstützen will dann will ich nicht auf die person verzichten,,,ich will das gemeinsam mit euch durchstehen,,,kommt bitte soviel ihr könnt,,,wäre super wenn wir zusammenhalten könnten wieder einmal!!!ihr kriegt genauere infos demnächst,,das gericht ist in duisburg und ist öffentlich glaub ich!"

am 22.04.09 um 12uhr

ihr seid die besten,,,,massiv

Zum Hintergrund: Kurz bevor es zu der Massenschlägerei kam, wurde Massiv von der Bühne geschlagen. Grund dafür soll ein damaliger Diss-Track gegen die Ruhrpott-Rapper Snaga, Pillath und Manuellsen gewesen sein, in dem Massiv sagte, er würde " 100 % aller Schalker-Mütter ficken ".

Danach eskalierte die ganze Situation und es kam zu einer Massenschlägerei, bei der nach Polizeiaussage bis zu 100 Personen beteiligt waren. Etwa 60 Polizisten mussten daraufhin ausrücken um die Schlägerei zu beenden. Außerdem wurde dabei ein Auto und ein Vorgarten demoliert. Größere Verletzungen gab es aber außer bei dem AlMassiva-Chef keine.

Wir dürfen gespannt sein wie der Prozess ausgeht. Sobald es weitere Neuigkeiten zu der Verhandlung gibt, werden wir dich darüber informieren.

Auf dem Hiphop.de-Blog Spit-TV kannst du dir außerdem nochmal alle wichtigen Videos und Tracks zu dem Thema angucken.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?