Massiv äußert sich zu Vorwürfen, er schließe sich der IS an

 

In einem Statement auf Facebook äußerte sich Massiv nun zu Vorwürfen seitens Fans, er schließe sich der Organisation Islamischer Staat, auch bekannt als IS oder früher ISIS, an. Er stellt klar: "Nein, ich gehe nicht nach Syrien", und weiter noch: "Nein, ich schließe mich nicht der ISIS an".

In dem Post heißt es ebenfalls, er werde seit knapp drei Monaten mit derartigen Fragen bombardiert und wolle auf diese Weise die Situation klären. 

Im Oktober letzten Jahres ließ Massiv verlauten, sein Label Al Massiva würde schließen und einiges werde sich verändern. Einen Monat später hatte Massiv sowohl sein Profilbild als auch den Header auf Facebook komplett geschwärzt. Das hatte zu Spekulationen rund um ein Karriereende geführt und war wohl auch der Auslöser für die Fragen der Fans. 

Was genau er nun in diesem Jahr vorhat und was hinter dem geänderten Design seines Profils steckte, wird er uns wohl bald verraten. Am Silvesterabend versprach Massiv seinen Fans: "2015 bekommt ihr auch eine genauere Beschreibung wie was wo und warum".

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de