Marteria gründet sein eigenes Label

 

Im April gab Marteria bekannt, dass er und seine bisherige Label-Heimat Four Music fortan getrennte Wege gehen. Nun macht der Rostocker den nächsten Schritt und gründet sein eigenes Label: MARMUSIC.

MARMUSIC: Marteria baut eigenes Label auf

Wo Marterias altes Label noch zum Hause Sony gehörte, entsteht sein neugegründetes Label nun in Zusammenarbeit mit BMG. Über MARMUSIC sollen dann künftig alle neuen Marteria-Platten erscheinen. Ob auch geplant ist, junge Artists unter Vertrag zu nehmen, ist bislang noch nicht bekannt.

Marteria selbst sagt über den Deal:

"Ständige Weiterentwicklung und der Drang, Neues zu gestalten, sind Kern meiner künstlerischen Identität, dafür brauche ich frische Impulse und das richtige Team. Die Entscheidung für die BMG ist ein weiterer Schritt in diese Richtung."

Marteria war seit 2008 bei Four Music unter Vertrag und releaste insgesamt acht Solo-Studioalben über das durch Die Fantastischen Vier gegründete Label. Jeweils vier als Marteria und vier als Marsimoto.

Dessen neues Projekt wird wohl aller Voraussicht nach auch über MARMUSIC erscheinen. Gegenüber Musikwoche soll bestätigt worden sein, dass "eventuelle neue Aktivitäten unter dem Namen Marsimoto" ebenfalls über das neugegründete Label laufen werden.

Anfang des Monats hatte Marteria angekündigt, dass im kommenden Jahr das letzte Marsimoto-Album erscheinen werde. Danach werde das Alias zu Grabe getragen:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de