Manuellsen: Umfassende Pläne und neue Hinweise zu Kollabo-Album
Manuellsen im Video zu Boulevard Of Broken Dreams / Du bist nicht wie ich

Manuellsen hat bereits vor ein paar Wochen ein Kollabo-Album in Aussicht gestellt. Nun wird die ganze Sache konkreter.

Im Zuge eines längeren Facebook-Posts offenbart der Ruhrpott-Rapper die Release-Pläne seines Labels König im Schatten:

Demnach erwartet uns bald die erste Single seines Schützlings Bato. Zudem sei dessen Album im Kasten. Außerdem befinde sich Twin im Studio und liefere ein Album, das augenscheinlich 2018 erscheinen wird. Auch KEZ werde mit neuem Output kommen. Ob es sich bei "KREAM" bereits um den Album-Titel handelt, bleibt vorerst unklar.

Zu guter Letzt droppt Manuellsen Infos zu seinem angekündigten Kollabo-Projekt. Ausführender Produzent des noch unbetitelten Werks ist Juh-Dee. Der Name des Kollabo-Partners scheint mit "M" zu beginnen. So lässt es zumindest das Hashtag "MM" erahnen. Der bürgerliche Vorname von Animus beginnt mit diesem Buchstaben. Hier sind den Spekulationen also wieder alle Türen geöffnet.

Wenn Manuellsen nicht gerade mit Label-Arbeit beschäftigt ist, kümmert er sich um andere Geschäftsfelder:

Café Full: Manuellsen liefert Infos zu seinem neuen Laden

Bereits seit geraumer Zeit spricht Manuellsen davon, einen neuen Business-Zweig erschließen zu wollen. Jetzt ist es offenbar so weit. Auf Facebook teilte der Rapper mit, dass er schon sehr bald sein eigenes Café eröffnen wird. Das Café Full, das seinen Namen dem legendärem Interview von Rooz mit Manuellsen verdankt, feiert am 13.

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de