Manuellsen, Sugar MMFK & 11 Newcomer: #Raptags diese Woche in Köln

Die zweite Vorentscheidung beim großen #Raptags-Contest 2018 steht an – wieder live, jedoch dieses Mal in Köln. Neben Manuellsen, Bato, Sugar MMFK, DLG, Ceydo & Freeze sowie GFM werden elf unbekannte Acts der Crowd ihr Können beweisen: Fünf MCs, drei Crews und drei Produzenten. Aus jeder Kategorie kommt jeweils ein Act in die nächste Runde und bekommt von Chapter ONE Studio-Equipment oder einen Videodreh gesponsort – das Ergebnis könnte in etwa so aussehen wie bei Lupara, Mikael & IGI und Ringo Slice.

Diejenigen, die im Voting gewonnen haben und sich am Donnerstag im Club Bahnhof Ehrenfeld (Eintritt 5 €) der Jury aus unserem Moderator Aria, Manuellsen, Produzent King Kuba und Ramin Bozorgzadeh (Chapter ONE Label Head) stellen werden, sind:

MCs

Jayarr, Skeptikk, Less, Prophecy, Kaliba

Crews

Chawo & G-Rain, LGC, Idatic & Anm47

Produzenten

Scoresese, Muvess, YSA

Nachdem vor zwei Monaten bereits das erste Event in Stuttgart stattgefunden hat, können wir euch dieses Mal genau zeigen, was euch erwartet und was den elf Teilnehmern bevorstehen kann. Zu den Videos der Stuttgart-Gewinner geht es hier. Wie der Abend am Donnerstag aussehen wird, kannst du in unserem Vlog abchecken. Am Ende von #Raptags springen für die Gewinner Platten- beziehungsweise Produzentenverträge heraus – alle Infos zu den nächsten Fristen und Teilnahmemöglichkeiten gibt es auf raptags.de.

Chapter ONE

Event https://bit.ly/2y7Qk0T Tickets https://bit.ly/2syvEcU

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: #Raptags

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"DWA" incoming: Haftbefehl schaltet in den Promomodus
DWA

"DWA" incoming: Haftbefehl schaltet in den Promomodus

Von Robin Schmidt am 25.02.2020 - 14:37

Kaum ein Album wird von Szene und Fans mehr herbeigesehnt als das neue Werk von Haftbefehl. Nachdem Baba Haft bereits 2019 mehrfach klare Signale sendete, dass in selbigem Jahr noch mit seinem fünften Soloalbum "DWA" zu rechnen sei, ließ er sowohl den Winter als auch den Rest des letzten Jahres ohne etwas Zählbares verstreichen.

Haftbefehl räumt für "DWA" seinen Instagram-Feed leer

Doch der erste Part der Wintersaison 2020 ist noch nicht abgeschlossen und Aykut Anhan gibt der Öffentlichkeit nun wohl den entscheidenden Hinweis darauf, dass der Nachfolger von "Russisch Roulette" unmittelbar bevorsteht: Haftbefehl hat seinen kompletten Instagram-Feed gelöscht. In der Rapszene ist dieser Move meist ein Anzeichen dafür, dass ein neues Projekt ansteht. Zudem sind in seiner Bio zwei Worte zu lesen: "'DWA' incoming". 


Foto:

Screenshot_Instagram_Haftbefehl

"DWA": Hörproben veröffentlicht

In der Vergangenheit präsentierte Haftbefehl seinen Fans immer wieder kleine Appetizer in Form von Hörproben bei Instagram. Eine erste Hörprobe zeigt Haftbefehls typischen Flavour: Er bearbeitet und dehnt die Sprache bekanntermaßen gerne so, bis sie lässig in den Takt passt. Die erste Line, die Hafti mit ordentlich Autotune auf der Stimme rappt, könnte folgende sein:

"Winterzeit Anfang Dezember und der Wind pfeift durch meine Fenster / 1999 ein Jahrtausend geht zu Ende und wir gehen zu aufs Millennium"

Die Zeile lässt schon erahnen, dass Haftbefehl trotz seines offen zur Schau gestellten familiären Glücks weiter die weniger rosigen Seiten des Lebens beleuchten wird. Der Verweis auf das Jahr 1999 schlägt zudem eine Brücke zu "Russisch Roulette". Auf drei verschiedenen kurzen Anspielstationen beschäftigt sich Haftbefehl dort mit seinen Lebensumständen im besagten Jahr. Nun scheint er bereit für den Übergang in eine andere Phase.

Security Check Required

(null)

In seiner Story spielte Haft damals noch eine weitere Stelle des gleichen Tracks an. Der Offenbacher Cho rappt davon, wie er sternezählend an Classic-Material pfeilt und im Vollrausch 'Verzeih mir Gott" brüllt.

Außerdem hatte Haft 2019 einen Song, der wohl den Titel "Conan der Barbar" tragen wird, auf Instagram angeteast. Mit dem Namen verweist Haft dabei wohl auf den gleichbenannten Film, bei dem Arnold Schwarzenegger in der Rolle von Conan auftritt. Du kannst dir also nun aussuchen, ob du Haft zukünftig mit "Julius Cesar" oder "Conan der Barbar" ansprechen möchtest. 

Haftbefehl verspricht "einen Klassiker"

Das Fenster für die Räubermusik zur passenden Jahreszeit steht noch ein wenig offen. Das heißt, wir werden wohl auch sehr bald erfahren, ob "Trap God" Gucci Mane wirklich auf der neuen Platte gelandet ist. In einem Statement hat Haftbefehl 2019 zudem große Versprechen für "DWA" gemacht:

Seid ihr ready oder was?! @haftbefehl

7,461 Likes, 339 Comments - HIPHOP.DE (@hiphopde) on Instagram: "Seid ihr ready oder was?! @haftbefehl"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)