Majoe über eigenen Song: "Ich finde den selber scheiße"
majoe_screen_video_fallschirm_800_2015.jpg

Wenn ein Rapper über einen eigenen Song sagt, dass er sich diesen selbst nicht anhören könne, handelt es sich meist um Tracks lange zurückliegender Tage. Nicht so bei Majoe und dessen Song Ich wurde zurückgehalten damals.

Erst vor wenigen Wochen erschien die Videosingle, zudem gibt es das Lied als Bonustrack auf seinem kommenden Album Breiter als 2 Türsteher. Nun verrät Majoe im Interview mit Toxik, was er selbst von Ich wurde zurückgehalten damals hält: "Ich finde den selber scheiße. [...] Ich kann den nicht hören!"

Das Ganze sei ein Witz gewesen und viel mehr eine Art Blog als eine Single. Majoe verstehe nicht, weshalb viele Leute solche Aktionen immer derart ernst nehmen würden. Der Track spiegele in keinem Fall den Stil von BA2T wider.

Ab Minute 00:58 wird das Thema angesprochen:

[amazon B013C34A1Q full]

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de