Gfk Entertainment veröffentlichte soeben die aktuellen Chartplatzierungen.

Es war ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Fler, Majoe und Chakuza, die alle drei ihre Release-Dates auf den 5. September gelegt hatten.

Die Chartspitze konnte allerdings Majoe mit Breiter als der Türsteher für sich ausmachen.

Fler landete mit Neue Deutsche Welle 2 auf der 2 und Chakuza mit Exit auf der 3.

Banger Musik konnte somit einen Rekord für sich ausmachen: Noch nie zuvor schaffte es ein Independent-Label aus der Deutschrap-Szene drei mal hintereinander mit drei verschiedenen Rappern auf der 1 zu landen.

Innerhalb von etwas mehr als sechs Monaten konnten sich sowohl KC Rebell mit Rebellution, als auch Farid Bang mit Killa auf der 1 positionieren.

Herzlichen Glückwunsch!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Kein Hate, aber für mich nicht glaubwürdig, dass ein Majoe auf Platz eins Chartet.. Da wurde eh beschissen.. Und falls dies doch der Fall ist, dann ist das der Beweis, dass unsere Jugend kurz vor dem Verfall steht.. Halte Majoe für einen lockeren und coolen Typen, aber als Rapper ein Witz.. 

nur weil du es dir nicht geholt hast und du die mucke nicht feierst behauptest du so einen schwachsinn! schau dir mal die riesige fanbase, alleine durch kollegah und farid bang, an! dann zähle mal eins und eins zusammen und geh nicht von deinem minderwertigen musikgeschmack aus, du fler-groupie.

Fler-Groupie?? Hahahaha.. Beste ist, dass man immer gleich unverschämt wird..^^
Ne bin kein Fler Fan.. Feier auch manche Sachen diebKolle bringt, aber dies heißt doch noch lang nicht, dass ich mir dann ein Majoe Album hole.. Ich hol mir Musik, wenn Ich denke, dass die gut is.. Und nicht weil der Musiker mit meinen Favoriten symphatisiert..

Dein Kommentar spricht für sich du erbärmlicher ***********..

Hahahahha.. Lustiger Bengel du.. ;)

was hörst du denn so?

Feier schon sehr lange Marc Reis.. Schon zu Sprachtot-Zeiten.. Einfach von der Lyric her viel Verbindung zu meinem Empfinden..
Freunde von Niemand sind recht gut, im genaueren Vega und Bosca..

Höre auch recht gerne Amewu..
Und natürlich mehr..
Feier auch Kolle für seine Punches, ist in dem Bereich unerreicht in Alemania..

Eher bissjen tiefsinnigere Sachen, was viele leicht Depri-Mukke nennen würden, aber kommt immer drauf an, wie man das ganze aufnimmt.. Mich macht das null Depri, sondern eher Stolz, dass es noch mehrere gibt, die sich richtig Gedanken machen..
So umd jetzt kommt haterei.. ^^

Fuer mich ist es immer wieder schwer zu verstehen, was der Geschmack der Musik mit dem Verfall der Jugend am Hut hat. Das einzige Armutszeugnis unserer Gesellschaft besteht darin, alles was man selbst nich feiert in den Dreck zu ziehen. Ps.: Ich bin sicherlich kein Majoe/Bangermusik Fan.

Musikgeschmack und der 'Verfall' haben in dem Sinn garnichts miteinander zutun. Hast du Recht.. Aber ich denke, du weißt auch, dass wenn es um Majoe, Kolle oder auch Farid geht, die 'Jungs' diese Musik nicht nur hören u. feiern sondern diesem Lifestyle auch zu fast 100% nachgehn! Da diese Personen sich auch außerhalb der Musik sehr publik machn.. Ok, in dem Sinn ist an Fitness usw. nichts auszusetzen. Aber wenn dies zusammen mit Volksverblödenden Texten rausgeballert wird, dann wird das meiner Meinung nach gefährlicj, da viele Schwarzköpfe sich auf der Straße genau danach richten! KOLLE etwas ausgenommen..

dann hast du das album wohl nicht gehört, oder bist ein lappen

Schon an den Kommentaren kann man lesen wie minderbemittelte die Fanbase von Farid und Co. ist. Aber: Danke für das Entertainment!! #deutschrapgehtdenbachrunter #kontrak #dpk #loyal

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah deutet Karriereende nach "JBG 4" an

Kollegah deutet Karriereende nach "JBG 4" an

Von Michael Rubach am 23.07.2021 - 15:41

Kollegah hat sich zu einem möglichen vierten Teil der Kollabo-Reihe "Jung, brutal, gutaussehend" positioniert. Auf Farid Bangs neuem Album "Asozialer Marokkaner" verknüpft der Alpha Music-Boss das Release mit seinem Abgang von der Deutschrapbühne.

Kollegah rappt über Karriereende nach "JBG 4"

Schon auf dem Outro von "JBG 3" machten Kollegah und Farid Bang deutlich, dass ihre Freundschaft unerschütterlich ist: "Geld kommt, Geld geht, doch eine Bruderschaft bleibt", heißt es dort. Ein paar Jahre später rappt Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) auf dem Track "Eine Bruderschaft bleibt" über die Zukunft der "JBG"-Reihe. Offenbar ist er gewillt, irgendwann erneut im Tag-Team mit Farid Bang die Muskeln spielen zu lassen. Anschließend werde er "dankend abtreten".

"Eines Tages 'JBG 4', kurz alle nochmal wegf*cken wie 'ne f*cking Pornodiva / Und dann dankend abtreten wie mit Jordan-Sneaker"

Farid Bang hatte vor gut zwei Wochen bereits die Fortsetzung der "JBG"-Reihe ins Gespräch gebracht. Dabei stellte er auch eine neue Konstellation in den Raum. Das Stiernackenkommando könnte demnach um Sun Diego ergänzt werden. Farid glaubt nicht daran, "dass ein Rapper das überleben wird", insofern der BBM-Rapper den dritten Part bei "JBG 4" einnimmt. Dieses Szenario sei jedoch zunächst nur eine "These", wie Farid kürzlich im Interview bei TV Strassensound offenbarte.

Bevor intensiver an "JBG 4" gearbeitet wird, könnte es also noch eine Weile dauern. Kollegah dürfte zudem aktuell in die Kampagne rund um das "Zuhältertape Vol. 5" eingespannt sein. Das Album soll im September erscheinen. In der Nacht zum Freitag droppte ein Video zu "Showtime Fourever".

Kollegah - Showtime Fourever [Video]


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!