Mai-Jam braucht deine Hilfe! Rette das Event, das Acts wie Azad bucht, vor dem Ruin

 

Jahrelang konntest du auf der Mai-Jam in Kassel kostenlos Künstler live sehen. Alleine dieses Jahr waren es, verteilt auf zwei Tage, unter anderem AzadRetrogott, Creutzfeld & JakobJeru The DamajaOnyx, die Snowgoons und viele mehr – nun braucht das Festival deine Hilfe.

Auf ihrer Homepage maijam.de rufen die Veranstalter zu einer Spendenaktion auf, um auch in Zukunft weiterhin planmäßig an den Start zu gehen. Auf Seite 2 dieses Artikels findest du die Bitte der Veranstalter im originalen Wortlaut.

Spenden kannst du per Überweisung an:

Inhaber: Mai-Jam e.V.
IBAN: DE21 5205 0353 0011 8149 39
BIC: HELADEF1KAS

Eine Spendenquittung gibt's laut Homepage auf Nachfrage.

Natürlich haben gestandene Rapper wie Kool Savas, Laas Unltd. und mehr es sich nicht nehmen lassen, mit einem Facebook-Video Unterstützung zu garantieren:

Save The Mai-Jam #1 - Spax, Laas Unltd., Kool Savas, DJ Kaoz

HipHop braucht Kassel... Kassel braucht die Mai-Jam... aber die Mai-Jam braucht Geld! Bitte helft uns die Zukunft der Veranstaltung zu sichern! Wenn das jetzt nicht passiert, dann stirbt uns hier ein großes Stück Kultur weg!!!Hier sind die ersten Shoutouts! Spax, Laas Unltd., Kool Savas und DJ Kaoz!http://www.maijam.de/spende/

Posted by Mai-Jam on Monday, June 8, 2015

Der Aufruf der Veranstalter:

"Liebe Mai-Jam Familie, hiermit wollen wir uns noch einmal bei allen von euch bedanken! Die letzten Jahre hatten wir eine Menge Spaß mit euch und uns ist es jedes Mal aufs Neue eine Ehre, diesen in so einem Ausmaß mit euch teilen zu dürfen!

Leider haben wir aktuell ein großes Loch in der Kasse. Zu vielen von euch ist es bereits durchgedrungen und viele haben bereits gespendet... unsern größten Dank dafür! Leider reicht das immer noch vorne und hinten nicht.

Wir haben nun lange hin und her überlegt, wie und ob es weitergehen soll. Unser Entschluss ist jedoch klar und eindeutig: Auch wenn jeder von uns im Mai-Jam-Verein seine Aufgabe ehrenamtlich ausführt und das Risiko, draufzulegen bei solch einem Event immens ist, wollen wir das weiter durchziehen!

Wir hoffen, wir können mit eurer Hilfe und auch mit der Hilfe der Stadt Kassel die Zukunft dieses wunderschönen Kulturevents sichern und das Ding am Leben erhalten! Also mobilisiert alles! Teilt das Bild und den Text... macht Welle, denn jetzt brauchen wir EUCH und eure Unterstützung und zwar die von jedem einzelnen! Spendet was ihr spenden könnt und helft Kassel, seinen wahren kulturellen Herkules behalten zu können!"

Quelle: maijam.de

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de