Machine Gun Kelly bewertet Eminems "Killshot"

Machine Gun Kelly hat Eminems "Killshot" deutlich gehört. Über Twitter teilt er mit, was er von der Antwort auf "Rap Devil" hält:

on Twitter

2 weeks and 3 interviews later... #legshot #letstalkaboutit

Wie in einem solchen Konflikt zu erwarten ist, zeigt sich MGK nicht gerade begeistert von der Leistung seines Battlegegners. Eminem habe sich zu lange Zeit gelassen. Die Emoji-Kombination deutet zudem daraufhin, dass er Ems "Killshot" als Müll abstempelt. Statt einem "Killshot" handele es sich den Hashtags nach nur um einen kaum tödlichen "Legshot". Dies ist die persönliche Meinung des selbsternannten "Rap Devils", dessen Jury-Urteil mit der Zahl des Teufels gespickt ist.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Eminem und Machine Gun Kelly bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen US-Rap-Newsletter!

Im Interview mit Sway Calloway gestand Eminem noch ein, dass Machine Gun Kelly auf "Rap Devil" ein paar stabile Lines gedroppt hätte und es für seine Verhältnisse ein ganz guter Song wäre. Eminem war sich zudem nicht vollends im Klaren darüber, ob er auf MGKs Diss mit einem eigenen Track reagieren sollte. "Killshot" hat klar verdeutlicht, dass sich Em gegen das Ignorieren des jungen Kontrahenten entschieden hat.

Musikalisch kam der Schlagabtausch so richtig mit Eminems Lines auf dem "Kamikaze"-Track "Not Alike" ins Rollen. Eminem arbeitet dort unter anderem einen Tweet von MGK über seine Tochter Hailie aus dem 2012 auf (hier zu den Angriffen auf "Kamikaze").

Machine Gun Kelly nutzt die gestiegene Aufmerksamkeit für seine Person, um ein neues Release anzukündigen. Am 21. September soll die EP "Binge" erscheinen. Es wäre nicht allzu überraschend, wenn MGK hier erneut gegen Eminem austeilt.

on Twitter

BINGE EP 9.21.18

Du kannst bei unserer Umfrage abstimmen, welcher Disstrack dir besser gefällt:

Eminem vs. MGK: Welcher Disstrack ist besser? (Umfrage)

Im Konflikt zwischen Machine Gun Kelly und Eminem gibt es seit gestern auf beiden Seiten je einen Disstrack. Zeit, Bilanz zu ziehen. Lassen wir mal Status, Verkaufszahlen und andere externe Faktoren außen vor: Welcher Song war besser? Wer puncht besser? Wer steht als Sieger da? Beide Songs kannst du dir hier erneut anhören.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem & Lil Wayne googeln ihre eigenen Texte

Eminem & Lil Wayne googeln ihre eigenen Texte

Von Michael Rubach am 13.05.2020 - 16:08

Lil Wayne und Eminem teilen eine Marotte: Sie googeln ihr eigenen Lyrics, um der Gefahr zu entgehen, sich zu wiederholen. Das Weezy mit dieser Angewohnheit nicht alleine ist, erfuhr er im Rahmen seiner "Young Money Radio"-Show aus erster Hand von Eminem persönlich.

Eminem & Lil Wayne wissen sich mit Google zu helfen

Eminem erzählte Lil Wayne in dem Gespräch, dass er es teilweise beschwerlich finden würde, innovative neue Reime zu entwickeln.

"Wenn du so viele Songs über alles gemacht hast, wird es ein bisschen knifflig. Du kommst an den Punkt, wo du schon über alles gerappt hast. Du hast jedes Wort gereimt, das es zu reimen gibt."

("When you've made so many songs about everything it gets a little tricky [...]. And it's like you've got ... you start getting to the point where you've rapped about everything. You've rhymed every word there is to rhyme.")

Lil Wayne hat angeblich noch 20 Alben in der Hinterhand

Lil Wayne blickt offensichtlich sehr zuversichtlich in die Zukunft. Der Rapper arbeitet quasi ununterbrochen. Das hilft ihm nicht nur dabei, permanent im Augenblick zu leben. Es bringt Lil Wayne auch in die bequeme Position, der Konkurrenz voraus zu sein: Angeblich hat er schon genug Material für 20 weitere Alben zusammen.

Daraufhin erklärte Lil Wayne, dass er genau wisse, wovon Eminem da spricht. Schließlich führte er aus, wie er sich bei dieser Problematik zu helfen weiß.

"Em [...] ,wenn du durch meine Google-History schaust und L drückst, wird als erstes 'Lil Wayne Lyrics' auftauchen. Ich muss meine Texte googeln, um sicherzugehen, dass ich bestimmte Dinge nicht schon vorher gesagt habe."

("Man, Em, I have to, literally, bro, when I'm doing some of my shit, if you go through my phone history, my Google history and you press L, first thing that will come up is Lil Wayne lyrics. I literally have to Google my lyrics to make sure I didn't say certain stuff before.")

Eminem entgegnete: "Ich schwöre bei Gott, ich tue das auch". Als die beiden diese Gemeinsamkeit entdeckten, fiel ihnen schlagartig auf, dass sie einfach bereits mehrere Jahrzehnte in diesem Game unterwegs sind. Lil Wayne releaste sein erstes Soloalbum "Tha Block Is Hot" 1999. Eminem kam 1996 mit "Infinite" an den Start.

Bei diesen langen Karrieren und den oftmals raffinierten Lyrics, kann es zweifellos vorkommen, dass man einen Gedanken das zweite Mal entwickelt, ohne sich ans erste Mal überhaupt erinnern zu können. Die technischen Möglichkeiten der Gegenwart unterstützen die beiden Ausnahmekünstler nun dabei, ihr Gedächtnis nicht zu sehr strapazieren zu müssen.

"

Eminem erklärt 2Pac zum "größten Songwriter aller Zeiten"

.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!