Müller antwortet auf Bushidos Post
Copyright by Denis Ignatov

 

Die Drogeriekette Müller richtet sich an die Bushido-Fans. Diese waren auf Facebook gegen die Entscheidung Sturm gelaufen, Bushido-Artikel aus dem Sortiment zu nehmen.

Müller erklärte, dass bereits seit Juli 2013 keine Bushido-Produkte mehr in seinen Märkten erhältlich gewesen seien. Dementsprechend bestünde kein Zusammenhang zu dem Release von Bushidos neuem Album Sonny Black stehe.

Wieso die Produkte aus dem Sortiment verschwanden, wurde nicht erklärt. Auslöser des Shitstorms auf der Müller-Facebookseite war ein von Bushido verfasster Post von heute Mittag. Darin hatte er seine Fans und Follower gebeten, nicht mehr bei der Drogeriekette einzukaufen.

Beitrag von Müller Drogeriemarkt.
Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de