Lupe Fiasco: Fans planen Protestzug
Lupe Fiasco refererierte vergangenes Wochende auf einer Konferenz in den USA und sprach bei der Gelegenheit auch über sein kommendes Album  Lasers , wie es zu den zahlreichen Verschiebungen kommen konnte und in welchem Status sich seine LP befindet. Ein genaues Releasedate wurde allerdings erneut nicht genannt. Der Streit mit seinem Label ist weiter eskaliert, Fans planen nach etlichen Verschiebungen einen Protestmarsch. Lupe Fiasco s drittes Album sollte ursprünglich bereits 2009 unter dem Titel LupE.N.D. veröffentlicht werden. Von diesen Plänen brachte ihn sein Label Atlantic Records , die sich hierbei auf eine vertragliche Vereinbarung berufen, allerdings ab und somit wurde das Release der LP auf unbekannte Zeit verschoben. Anschließend kündigte Lupe Fiasco das Album The Great American Rap Album an, welches nur kurze Zeit später verworfen wurde. Daraufhin gab Lupe Fiasco bekannt, dass er an einem neuen Album arbeite und dieses den Titel We Are Lasers trägt. Das Album wurde schlussendlich in Lasers umbenannt und beinhaltet Tracks die Lupe seit 2008 aufnahm. Interessenkonflikte zwischen Lupe Fiasco und Atlantic Records verhindern bis heute das Release des Albums. Laut Lupe Fiasco gehen die Ansprüche, die beide Parteien an ein Album haben, weit auseinander. Lupe Fiasco legt während der Aufnahmen Wert darauf, seinen eigenen Sound beizubehalten und seine künstlerische Seite hervorzuheben. Atlantic Records hingegen möchte laut Lupe , dass die Tracks des Albums poplastig klingen.   Das Management von  Atlantic Records ist mit seinen bisherigen Aufnahmen nicht zufrieden. Das Label habe ihm sogar fertige Hooks geschickt, die Lupe anschließend recordete, sei mit dem Ergebnis dann aber immernoch nicht zufrieden gewesen. Desweiteren gibt es Streit ums Geld: Atlantic Records möchte einen 360 Grad Deal, der dem Label 25 Prozent der Einnahmen aus Musikverkäufen und Konzerten zusichert. Das Management drohte Lupe Fiasco , sofern er nicht auf ihre Forderungen eingehen würde, die Budgets für seine Musikvideos und Promotion einzustampfen. Lupe Fiasco s Fans reagierten auf das verhalten Atlantic Records und planen einen Protestmarsch, mit dem sie ihren Unmut kundtun wollen. Der Organisator erklärte den Hintergrund des Protestmarschs folgendermaßen: "Wir wollen gegen diese Ungerechtigkeit die Lupe Fiasco angetan wird angehen und ihn unterstützen. Wir wollen Atlantic dazu bringen, dass sie ihren Standpunkt und vor allem die Gründe für das Zurückhalten von Lupe s Album erklären. Lupe s Musik ist kraftvoll, inspirierend und zeigt zudem die sozialen Schwachstellen unseres Systems auf." Lupe Fiasco selber wird dem Marsch beiwohnen und gemeinsam mit seinen Fans demonstrieren. Quelle: HiphopDX.com