Loredana & Mozzik: Aus der Trennung wird ein Album

Gestern erst kam die erste Single aus Loredanas und Mozziks gemeinsamen Album "No Rich Parents" raus. Der Song "Rosenkrieg" mit zugehörigem Musikvideo ließ bereits erahnen, dass das Kollabo-Album des Paares, das noch bis vor kurzem als getrennt galt, für beide Rapper das wohl bisher emotionalste sein wird. In einem TikTok-Livestream gab es nun eine Album-Hörprobe, bei der die beiden unter anderem verrieten, was bei ihnen wirklich abging. 

Loredana & Mozzik: Der "Rosenkrieg" 

Damit hatte alles angefangen: Loredanas Karriere begann 2018 an der Seite von Mozzik, der zu dem Zeitpunkt bereits eine erfolgreiche Rapkarriere, vorwiegend in Kosovo, vorzuweisen hatte. Zu sehen war er bereits in Loredanas allererstem Musikvideo zur Single "Sonnenbrille". Kurz darauf folgte der erste gemeinsame Song "Bonnie & Clyde". Die Überraschung war groß, als Loredana dann ihre gemeinsame Tocher Hana zur Welt brachte – war sie doch im Musikvideo zu "Sonnenbrille" bereits schwanger, was allerdings keiner bemerkt hatte. Kurz darauf folgte die Trennung des Rapper-Paares, die viele öffentliche Spekulationen nach sich zog. 

Viele Fans der beiden werden wohl aufgeatmet haben, als sie letztens nicht nur ihre Wiedervereinigung im Privaten, sondern sogar ein gemeinsames Album angekündigt haben. Auf "No Rich Parents" verarbeiten Lori und Mozzik ihre Trennung – und feiern ihre wiederentdeckte Liebe zueinander. Nicht zuletzt, weil aus ihrer Beziehung die gemeinsame Tochter Hana entstanden ist, die sie für immer verbinden wird. "Er ist der Vater meiner Tochter und das kann niemand ersetzen", so Loredana.

"No Rich Parents": Loredana & Mozzik musikalisch wiedervereint

Im TikTok-Livestream, zu dem unter anderem berühmte TikToker wie Avemoves und Younes Zarou eingeladen waren, gab es von dem Rapper-Ehepaar nicht nur Hörproben aller Songs des kommenden Kollabo-Albums. Sie sorgten nämlich auch für die Aufklärung vieler Gerüchte rund um ihre Trennung. So erzählt Loredana (diesen Artist auf Apple Music streamen) unter anderem, dass die beiden zwar getrennt waren, sich allerdings nie haben scheiden lassen. Stattdessen hätten sie sich damit Zeit gelassen, was ihnen wohl auch die Möglichkeit gegeben hat, ihre gemeinsame Situation noch einmal zu überdenken. In der Single „Rosenkrieg“ heißt es so unter anderem "Ist alles nur passiert, weil wir war‘n so verliebt / Jetzt sind alle live bei unser’m Rosenkrieg". Darauf angesprochen, was das Album den beiden bedeutet, antwortet Loredana: 

 "Es wird kein Album mehr geben, das so ist, weil sehr viel Wahrheit drin steckt. Ich hätte auch niemals damit gerechnet, dass wir ein Album machen, wo wir wirklich erzählen, was war und wie es ist. Nicht zu vergessen, wir hatten sehr viel Hate, vor allem gegen mich. Wenn etwas zerbricht, bin ich immer an allem Schuld. Aber ich glaube, an diesem Album merkt man, dass es immer zwei Menschen braucht, um zu streiten. Und mittlerweile, wir streiten immer noch und das richtig schlimm, aber wir verstehen uns so, dass wir uns nicht mehr aus dem Weg gehen. Wir verstehen, dass wir eine Tochter haben. Wir haben dieses Album für Hana gemacht, nicht für uns."

Auch unabhängig voneinander hatten Lori und Mozzik bereits Songs für ihre Tochter Hana rausgebacht. Auf Loredanas erstem Album "King Lori", das im September 2019 droppte, gab es einen Song namens "Hana" – genau wie auf Mozzik letztem Album "MOZZART", das im Juli 2020 releast wurde. Jetzt hat Hana nicht nur nur einzelne Songs ihrer Eltern über sich, sondern sogar ein ganzes Kollabo-Album, das ihr gewidmet ist. "Hanas Song" auf "No Rich Parents" sei "Einsam", den Mozzik als seinen Lieblingssong auf dem Album bezeichnet. 

Übrigens: Der Albumtitel "No Rich Parents" geht auf die Umstände zurück, in denen beide aufgewachsen sind. Loredana erklärt:

"Wir haben einfach Eltern gehabt, die nicht immer die Möglichkeit hatten, uns das zu geben, was wir haben wollten. Aber wir waren auch mega zufrieden damit. Dafür ist es jetzt so, dass Hana jetzt 'Rich Parents' hat. […] Trotzdem wollen wir nicht die Zeit vergessen, in der wir nichts hatten."

Das Wichtigste seien sowieso Familie und Gesundheit. Vielleicht auch deshalb haben die beiden wieder zusammengefunden: Tochter Hana macht sie zu einer kleinen Familie. Das Album wird daher wohl im Großen und Ganzen eine Feier des Glücks von Loredana und Mozzik. Und das trotz der Ups & Downs, die die beiden bereits hinter sich haben. 

Loredanas letztes Album "Medusa" könnt ihr in der Wartezeit bis zum Release von "No Rich Parents" hier streamen:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 10 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Loredana teilt Überwachungsvideo von bewaffnetem Einbruch

Loredana teilt Überwachungsvideo von bewaffnetem Einbruch

Von Leon Schäfers am 08.07.2021 - 15:18

Loredana befindet sich derzeit zusammen mit Mozzik und weiteren Personen in ihrem Ferienhaus in Barcelona. Nun gibt sie in ihrer Insta-Story bekannt, dass dort mehrere bewaffnete Männer in der Nacht auf den 5. Juli eingebrochen sind. Sie hofft nun auf weitere Hinweise und veröffentlicht die Bilder der Überwachungskameras.

Loredana zeigt Überwachungsvideos

Mithilfe eines langen Textes erklärt Loredana die Sachlage in ihrer Instagram-Story etwas genauer. Demnach seien zehn Männer bewaffnet in ihr Haus eingebrochen, während sie geschlafen habe. Loredana bittet um Hinweise und erläutert, dass es ihr nicht um das Geld ginge, sondern vor allem um einen sehr persönlichen Gegenstand, der ihr bei dem Einbruch entwendet worden sei. Um welchen Gegenstand es sich dabei handelt, wird nicht klar.


Foto:

Screenshot - Instagram (https://www.instagram.com/loredana/)

Körperlich seien alle Anwesenden unversehrt geblieben. Jedoch erzählt sie, dass die Einbrecher alle Festplatten ihres Kameramanns gestohlen haben sollen. In seiner Insta-Story geht dieser darauf noch etwas tiefer ein: 

"[...] Ich habe alles verloren, worauf ich hingearbeitet habe. Alle meine Kameras sind weg, welche einen unfasbaren emotionalen Wert für mich haben. Auch wenn der Schmerz tief sitzt, bin ich froh dass uns nichts passiert ist und möchte an dieser Stelle nochmal an alle meine Fotografenkollegen appellieren, auf eure Wertgegenstände zu achten."

Darüber hinaus veröffentlicht Loredana die Aufnahmen ihrer Überwachungskamera. Dort wird ersichtlich, wie einige Männer auf die Haustür zulaufen und schließlich über den Außenbereich am Swimmingpool vorbei fliehen. Des Weiteren zeigen die Aufnahmen, dass der Einbruch in der Nacht von Sonntag auf Montag stattgefunden hat.


Foto:

Screenshot - Instagram (https://www.instagram.com/loredana/)

Mehr Informationen gibt es zu diesem Vorfall aktuell noch nicht. Wer hinter dem Einbruch stecken könnte, ist ebenfalls noch unklar. Loredana hatte in den Tagen vor dem Einbruch auf ihrem Instagram-Account immer wieder Einblicke in ihr Ferienhaus gegeben. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!