Löst Kanye West sein Schuldenproblem jetzt mit Merchandise?

 

Kanye West soll in den vergangenen Tagen wohl ordentlich Umsatz gemacht haben. In New York City öffnete er für nur drei Tage einen exklusiven Store, der ausschließlich The Life Of Pablo-Merchandise verkaufte.

Bei der New York Fashion Week im letzten Monat hatte Kanye nicht nur sein neustes musikalisches Werk erstmals präsentiert, sondern auch seine neue Kollektion Yeezy Season 3. An diesem Abend waren bereits die ersten Merch-Artikel restlos ausverkauft worden. Einen Nachschub sollten Fans nur im exklusiven Store und nur innerhalb von drei Tagen ergattern können. Vor dem Store sollen endlose Schlangen entstanden sein, denn neben den bekannten Kleidungsstücken gehörten besonders eine limitierte Bomber- und Jeansjacke zu den Key Items. Letztere kann ab sofort häufig auch an Kim Kardashian gesehen werden.

Auf Twitter verkündete Kanye jetzt, dass er mit seinem Store innerhalb von nur zwei Tagen stolze eine Million Dollar Umsatz gemacht habe. Damit dürfte dem kleinen Schuldenproblem doch zumindest ansatzweise schon geholfen sein, oder?

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de