Lil Pumps Album "Harverd Dropout" mit neuem Release Date

An wohl kaum einem jungen Künstler lässt sich das Phänomen eines Hypes derart gut festmachen wie an Lil Pump. Als 17-Jähriger krachte er 2017 mit "Gucci Gang" in die Szene und führt seitdem ein Leben als umjubelter Teeniestar.

Nach einigen Verschiebungen hat sein zweites Album "Harverd Dropout" nun ein offizielles Release Date bekommen. Auch ein Cover spendiert Pump seinen über 17 Millionen Followern auf Instagram:

HARVERD DROPOUT 2/22

38.4k Likes, 1,269 Comments - @lilpump on Instagram: "HARVERD DROPOUT 2/22"

Release Date: "Harverd Dropout" kommt im Februar

Ursprünglich war das Album für den 17. August 2018 angekündigt worden. Nun erscheint die Platte ungefähr ein halbes Jahr später am 22. Februar 2019.

Für das Artwork hat sich Pump in eine lila Robe geschmissen und zelebriert, dass er mit diesem ganzen Universitätskram nichts zu tun hat. Die Tracklist ist noch nicht bekannt.

"Butterfly Doors", "I Love It", "Drug Addict": Hits über "Gucci Gang" hinaus

Der junge Rapper mit der auffälligen Frisur fräste sein "Gucci Gang" in die Köpfe der Menschheit. Dabei blieb es nicht. Es lässt sich viel über Lil Pump sagen, aber auf den Ausdruck "One-Hit-Wonder" kann man seine bisherige Karriere nicht herunterbrechen.

Allein sein letzter Song "Butterfly Doors" steht schon wieder bei Aufrufzahlen, von denen andere Rapper nur träumen können (derzeit 44 Millionen | Stand: 24. Januar 2019). In der Zwischenzeit releaste er unter anderem die Tracks "Drug Addict", "Arms Around You", "I Love It" oder "Esskeetit". Der ebenfalls enorme Erfolg dieser Songs zeigt, dass Lil Pump gekommen ist, um länger im Game zu bleiben. Der Pump-Plan scheint aufzugehen:

Wie Labels Rapper zum viralen Phänomen machen: Der Pump-Plan

Die Musikindustrie ändert sich. Nicht nur die Art und Weise, wie Musik konsumiert wird, spielt dabei eine große Rolle. Auch die Labels reagieren auf die Veränderungen, nutzen und beeinflussen sie. In einem ausführlichen Bericht von Vulture berichten nun einige Label-Executives, wie Rapper ganz gezielt zu Internet-Phänomenen stilisiert werden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem-Diss: Lil Pump pocht auf Gedächtnislücke

Eminem-Diss: Lil Pump pocht auf Gedächtnislücke

Von Michael Rubach am 02.03.2021 - 16:23

Disses gegen Eminem gehen mit einem Risiko einher. Schließlich ist so ein Rap God im Rage-Modus zu einigem fähig. Jemand, der dennoch lauthals gegen Eminem ausgeteilt hat, ist Lil Pump. Der 20-Jährige schrie im Dezember "F*ck Eminem" in die Kamera und erklärte, dass Slim Shady aus seiner Sicht "unnormal langweilig" sei. Fat Joe wollte nun in einem Instagram-Livestream wissen, was es eigentlich damit auf sich hatte.

Lil Pump über seinen Eminem-Diss: "Wer?"

Bevor Fat Joe in der Eminem-Sache nachhakt, verteilt er erst einmal Komplimente. So sei Lil Pump bei jeder bisherigen Begegnung ein "Spitzentyp" gewesen. Das würde er nicht mit den Social-Media-Aktionen des Jungstars zusammenbringen können. Daraufhin spricht er Lil Pump konkret auf Eminem an. Die Antwort fällt knapp aus:

"Wer? Ich erinnere mich nicht daran."

So einfach lässt sich Fat Joe aber nicht abschütteln und bekommt zumindest eine Art Entschuldigung aufgetischt. Allerdings bleibt offen, ob sich Lil Pump dabei überhaupt auf Eminem bezieht. Es könnte ebenso sein, dass er sich für eine verpasste Interview-Anfrage bei Fat Joe entschuldigt. Wie dem auch sei: Lil Pumps Schlafverhalten ist ausschlaggebend für das "Sorry".

"Es ist nicht meine Schuld, ich habe geschlafen. Das tut mir so leid."

Eminem hatte seinerzeit darauf verzichtet, direkt auf die Provokationen einzugehen. Fans erkannten jedoch in einem Twitterpost eine Antwort auf Lil Pumps Trollerei. Die US-Rap-Legende zitierte aus seinem Track "Book of Rhymes" und empfahl sich und seinen Kollegen dem Internet fern zu bleiben.

Mit J. Cole kam es nach einem ähnlichen Ausraster von Lil Pump zu einem klärenden Gespräch.

Lil Pump und J. Cole begraben ihren Beef in gemeinsamem Interview


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!