Lil Nas X bricht mit "Old Town Road" Eminems Chart-Rekord

Mit "Old Town Road" hat Lil Nas X einen der erfolgreichsten Hiphop-Songs aller Zeiten erschaffen. Seit 13 Wochen steht der Track mit Feature von Billy Ray Cyrus auf Platz #1 in den amerikanischen Billboard-Charts. Kein Hiphop-Track konnte sich laut Billboard in der Geschichte der Charts länger durchgehend an der Spitze behaupten – Lil Nas X löst damit unter anderem Eminem als Rekordhalter ab.

Billboard Charts on Twitter

@LilNasX's "Old Town Road," featuring @billyraycyrus, is officially No. 1 on the #Hot100 for a 13th week. It's now the longest-running hip-hop No. 1 of all time.

"Old Town Road": Lil Nas X toppt Eminem, The Black Eyed Peas & Wiz Khalifa

Wie der Siegeszug von "Old Town Road" zustande kam, haben wir näher beleuchtet, als der Track zum ersten Mal auf die #1 gegangen ist. Mit 13 Wochen an der Spitze hat aber wohl auch Lil Nas X selbst nicht gerechnet. Er ordnet die Meldung auf Instagram mit den Worten "verrückter Tag" und passendem Emoticon ein.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


CRAZY DAY

Ein Beitrag geteilt von Lil Nas X (@lilnasx) am

Der Newcomer überholt somit gestandene Künstler wie Wiz Khalifa ("See You again"), The Black Eyed Peas ("Boom Boom Pow") und Eminem ("Lose Yourself"). All diese Hiphop-Artists konnten in zwölf aufeinanderfolgenden Wochen die Charts anführen.

Interessanterweise liegt Lil Nas X jedoch hinter einem anderen Song von The Black Eyed Peas. "I Gotta Feeling" (14 Wochen in Folge auf Platz #1) scheint jedoch von Billboard nicht als Hiphop-Track eingestuft zu werden. Mit musikalischen Zuweisungen musste sich auch schon Lil Nas X herumschlagen. So ist er mit seinem Hit vor dem endgültigen Durchbruch aus den Country-Charts herausbefördert worden, weil er "nicht genügend Elemente zeitgenössischer Country-Musik" vereine.

Das Ranking der Langzeit-Nummer-1-Hits führen übrigens zwei Kollabos an. Die Songs "Despacito" von Luis Fonsi, Daddy Yankee und Justin Bieber sowie "One Sweet Day" von Mariah Carey und Boyz II Men hielten sich 16 Wochen am Stück auf der Pole Position.

Neben den Charts dominiert Lil Nas X momentan auch alle möglichen Musikportale. Zum Ende des Pride Month feierte der Rapper offenbar sein Coming-Out.

Lil Nas X feiert Pride Month offenbar mit Coming-Out

Lil Nas X hat sich gestern anscheinend geoutet. Zumindest handelt es sich bei seinem Twitter-Statement um ein ziemlich eindeutiges Coming-Out. Der überaus erfolgreiche Rapper hat den letzten Tag des Pride Months genutzt, um ihn mit einem Paukenschlag zu beenden. Du hast vielleicht bemerkt, dass viele Webseiten, YouTube-Kanäle oder Instagram-Accounts ein regenbogenfarbiges Logo hatten?

Mit seiner EP "7" konnte er auf Rang #2 in die amerikanischen Album-Charts einsteigen.

Lil Nas X - 7 EP

Von David Molke am 14.06.2019 - 15:39 Juju und Henning May stehen mit ihrem gemeinsamen Song "Vermissen" immer noch hoch im Kurs: Auch zum Album-Release von "Bling Bling" bleibt die Position in den offiziellen deutschen Singlecharts hoch. Auf Platz eins steht allerdings immer noch Lil Nas X mit "Old Town Road".

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ufo361 & RAF Camora schrammen an der Chartspitze vorbei

Ufo361 & RAF Camora schrammen an der Chartspitze vorbei

Von Michael Rubach am 02.08.2019 - 15:44

Es ist fast schon zur Seltenheit geworden - aber auch diese Woche verpasst Deutschrap die begehrten Spitzenpositionen in den Charts. Ufo361 und RAF Camora müssen sich mit Position #2 zufriedengeben. Bei den Albumcharts führt kein Weg an einem Schlagerduo vorbei.

RAF Camora landet erneut auf der #2 – Mero verpasst Top 10

Bereits letzte Woche wurde RAF Camora kurz vor dem Ziel ausgebremst und belegte mit "Neptun" an der Seite von KC Rebell Platz #2. An diesem Freitag wiederholt sich dieses Schicksal. Hinter Shawn Mendes und Camila Cabello ist RAF zusammen mit Ufo361 und "Nummer" erneut die #2 vergönnt. Der frischgebackene Rekordhalter der US-Billboard-Charts Lil Nas X stößt mit "Old Town Road" wieder aufs Podium vor und holt sich die #3.

Wie Lil Nas X "Old Town Road" zum Chart-Rekord gepusht hat

Lil Nas X hat mit seinem Track "Old Town Road" tatsächlich Geschichte geschrieben. Kein Song stand je zuvor 17 Wochen ohne Unterbrechung auf Platz #1 der amerikanischen Billboard-Charts. Lil Nas X hat es geschafft, seinen Country-Trap-Song über Monate hinweg relevant zu halten. Das Interesse im Radio, auf Streamingplattformen und an der Verkaufsfront nahm kaum ab.

Mero bleibt mit "Mein Kopf" der Eintritt in die Top 10 verwehrt. Er liegt auf Rang #11. Azets "Money Money" steht fünf Plätze dahinter auf der #16. Summer Cem und Elias charten mit "Bayram" auf der #23.

Die Amigos feiern ihr zehntes Nummer-1-Album

Bei den Alben dominiert Schlager das Geschehen. Die Amigos haben ihr nun schon zehntes Nummer-1-Album vorzuweisen. Dahinter steht mit Ed Sheerans "No. 6 Collaborations Project" eine Platte, die fast ausschließlich auf Rap-Features setzt und sogar 50 Cent und Eminem auf einen Track zusammengeführt hat.

Ed Sheeran ft. Eminem ft. 50 Cent - Remember the Name [Audio]

Ed Sheeran hat sich die Raplegenden Eminem und 50 Cent auf den Track "Remember the Name" geholt. Der Zusammenschluss kommt durch den eingängigen Pop-Chorus vor allem den Fans von Ed Sheeran entgegen.Alle weiteren Informationen zu diesem Feature könnt ihr hier nachlesen:

Platz #22 sichert sich Chakuza mit seiner Platte "Aurora MC".

Offizielle Deutsche Charts

Welche Neueinsteiger wollt ihr heute nicht verpassen? ALBUM: Amigos,... 방탄소년단 BTS World-Soundtrack, Chakuza, Enno Bunger, Lacrimas Profundere, Of Monsters And Men, Seiler und Speer, Thy Art Is Murder, Ulver, ... SINGLE: Azet, AK Ausserkontrolle, KOLLEGAH & MAJOE, Mero, Seeed, Ufo361 feat. RAF Camora, ...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!