Letzte Chance verspielt? 6ix9ine wird festgenommen & droppt "Dummy Boy" Tracklist

Kurz vor dem Release seines Debütalbums "Dummy Boy" geht es verdammt heiß her bei 6ix9ine. Nachdem er letzte Woche sein gesamtes Team gefeuert hat, wurde er nun laut TMZ in der Nacht von Sonntag auf Montag von ATF-Agenten (Sicherheitsbehörde für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoff) festgenommen. Ihm und drei weiteren Männern aus seinem Umfeld sollen organisierte Kriminalität und Waffenbesitz zur Last gelegt werden. Die Ermittlungen seien eine Zusammenarbeit von NYPD, ATF und Homeland Security gewesen. The Daily Beast schreibt, dass weitere Details mit der Anklage heute im Gericht in Manhatten bekannt werden. Neben 6ix9ine selbst wurde auch sein (Ex-)Manager Shottie festgenommen, von dem er sich erst vor wenigen Tagen getrennt hatte.

6ix9ines Bewährungschance endgültig verspielt?

Sollte sich der Verdacht bestätigen, würde es wohl endgültig düster aussehen für den kontroversen Rapper. Der 22-Jährige wurde erst letzten Monat zu einer vierjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Er hatte schon 2015 zugegeben, sexuelle Handlungen an einer damals 13-Jährigen vollzogen und Videos davon auf seinen Social Media-Kanälen gepostet zu haben. Da er im Rahmen des Jugendstrafrechts angeklagt war, hätte er unter Einhaltung von Auflagen weitere Sanktionen umgehen können.

Die Staatsanwaltschaft sah die Auflagen wegen einer Attacke auf einen Fan, der ihn heimlich fotografiert hatte, sowie einer Attacke auf einen Polizisten im Zuge einer Verkehrskontrolle als nicht erfüllt an und forderte eine Haftstrafe ohne Bewährung. Doch davon sah die Richterin offenbar aufgrund des sozialen Engagements des Rappers ab.

Angeblich Mitglied der 9 Trey Bloods

Vor der Urteilsverkündung im Oktober wurde dem New Yorker Richter Mennin von der Staatsanwaltschaft ein Bericht vorgelegt, der womöglich schon einen Ausblick auf das gab, was nun vor Gericht erneut eine Rolle spielen könnte. 6ix9ine hat sich nämlich in Songs und Social-Media-Posts offen zu den 9 Trey Bloods, einer New Yorker Gang, bekannt. Im Memorandum der Staatsanwaltschaft hieß es:

"Seit dem Schuldbekenntnis des Angeklagten am 20. Oktober 2015 ist er nicht nur ein erfolgreicher Musiker geworden, sondern auch ein bekennendes Mitglied einer gewalttätigen Gang namens 9 Trey Bloods. [...] Der Angeklagte hat es nicht geschafft, sich zu dem gesetzestreuen Erwachsenen zu entwickeln, den man sich durch den Deal erhofft hatte."

Darüber hinaus ist es kein Geheimnis, dass 6ix9ine sich selbst dafür feiert, wenn er mit geladenen Waffen herumspielt, dass er ständig Beef mit diversen Rappern hat und in diesem Kontext zu überzogenen Gewaltfantasien sowie jeder Menge Beleidigungen neigt. Das alles wirft kein gutes Licht auf jemanden, der eine Bewährungsstrafe verbüßt. Und intelligent ist das Ganze dadurch noch weniger als ohnehin schon.

Ach ja: Tracklist & Features zu "Dummy Boy" gibt's auch

Würde die Angelegenheit nicht so ernst für 6ix9ine aussehen, könnte man glatt auf Endlevel-Promo spekulieren. All diese Schlagzeilen erreichen uns nämlich kurz vor der Veröffentlichung seines Debütalbums "Dummy Boy" diesen Freitag. Vorab gibt es nun auf Instagram die Tracklist mit 13 Songs und 11 Feature-Gästen. Die Singles "Fefe", "Stoopid", "Bebe" und "Tati" kennen wir bereits. Auf dem Album werden neben Bobby Shmurda, Nicki Minaj (2x), Murda Beatz, Anuel AA (2x) und DJ Spinking auch Kanye West (2x), Gunna, Lil Baby, Tory Lanez, A Boogie Wit da Hoodie und Trife Drew zu hören sein.

  • 1. Stoopid ft. Bobby Shmurda
  • 2. Fefe ft. Nicki Minaj & Murda Beatz
  • 3. Tic Toc ft. Lil Baby
  • 4. Kika ft. Tory Lanez
  • 5. Mama ft. Nicki Minaj & Kanye West
  • 6. Waka ft. A Boogie Wit da Hoodie
  • 7. Bebe ft. Anuel AA
  • 8. Mala ft. Anuel AA
  • 9. Feefa ft. Kanye West
  • 10. Kanga ft. Gunna
  • 11. Tati ft. DJ Spin King
  • 12. Wondo
  • 13. Dummy Boy

6ix9ine - Dummy Boy

Eine der auffälligsten Gestalten im gegenwärtigen Rap-Zirkus hat ein neues Projekt angekündigt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

..aaa bahh.................

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Deutscher Fotograf wirft Machern von Chris Brown-Video Plagiat vor

Deutscher Fotograf wirft Machern von Chris Brown-Video Plagiat vor

Von Michael Rubach am 21.05.2019 - 16:38

Madonna ist Fan von ihm. Auch dem einen oder anderen Deutschraphörer könnte der Name Marius Sperlich schon mal in Zusammenhang mit Bildern von Ufo361 begegnet sein. Der Berliner Künstler und Fotograf genießt international und national hohes Ansehen. Nun steht seine meist körperbetonte Kunst im Fokus einer Plagiatsdiskussion. Den Machern des neuesten Chris Brown Videos "Wobble Up" wirft er auf Instagram vor, zwei seiner Ideen kopiert zu haben.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Apparently my work got copied by the director who made the new @chrisbrownofficial @nickiminaj @g_eazy music video “Wobble Up” - without permission, without credit - along with works of other famous artists like @tonyfutura and @vanessamckeown #changeindustry For reference: A concept of @tonyfutura got copied, too. (Last two pictures) Intellectual Property has to be protected at any cost! Now that the internet and social media proliferate content instantly. We need to make sure that the creative source is present from first launch. This unfortunately happens offers in the creative industry. Nowadays its very easy to copy things. For many the internet is just an open source of concepts, ideas and free content. Nobody cares about creation, originals and credit anymore. Especially if you are a young and an emerging artist....most cant afford a lawyer for a lawsuit. So most of them remain silent - We won’t stay silent. Thanks for your help.

Ein Beitrag geteilt von Marius Sperlich (@mariussperlich) am

Chris Brown-Video: Bedient sich "Wobble Up" bei Marius Sperlich?

Chris Browns neuestes Video zum Track "Wobble Up" mit G-Eazy und Nicki Minaj weist zumindest erstaunliche Parallelen zum Werk von Marius Sperlich auf. Dieser hatte bereits im Oktober 2018 eine weibliche Brust mit einem Thermostat versehen. Mit minimalen Abweichungen greift "Wobble Up" auf die gleiche Idee zurück.

Auch die Inszenierung des weiblichen Hinterteils als Insel findet sich in Chris Browns Video wieder. Zwar bevölkern bei Marius Sperlich nicht G-Eazy, Chris Brown und Bikini-Models das Eiland – aber dennoch ist eine Ähnlichkeit zu seinem Werk aus dem August 2018 gegeben.

Marius Sperlich mit einem Appell an alle Künstler und Kunstfans

Neben der Verteidigung seines geistigen Eigentums steht für Marius Sperlich der generelle Umgang mit (Foto)kunst im Mittelpunkt. Das Verhalten der gesamten Kreativindustrie müsse sich grundlegend ändern.

"Geistiges Eigentum muss um jeden Preis geschützt werden. Jetzt, wo das Internet und die sozialen Medien Content sofort verfügbar machen. Wir müssen sicherstellen, dass die Quelle von Anfang an präsent ist. Diese Dinge passieren unglücklicherweise oft in der Kreativ-Industrie. Heutzutage ist es sehr einfach, Inhalte zu kopieren. Für manche ist das Internet ein Selbstbedienungsladen für Konzepte, Ideen und Inhalte. Niemand kümmert sich mehr um die Schöpfung, Originale und Credits. Vor allem wenn du ein junger und aufkommender Künstler bist, ist es nicht möglich, einen Anwalt für einen Rechtsstreit zu finanzieren. Also bleiben die meisten still – wir werden nicht mehr schweigen."

In seinem Post weist der Berliner Fotograf ebenso daraufhin, dass das besagte Video nicht nur sein Werk ohne Quellenangabe zitieren würde. Konzepte seiner Künstlerkollegen Tony Futura und Vanessa McKeown seien genauso kopiert worden. Eine gepiercte Zitrone findet sich sowohl unter den Arbeiten Futuras als auch im Video der US-Stars.

so, apparently my work got copied by the director who made the new @chrisbrownofficial @nickiminaj @g_eazy music video "Wobble Up" - without permission, without credit - along with works of other famous artists like @mariussperlich and @vanessamckeown #changeindustry please tag, comment, repost and help us artists to get press on this. because credit is the only thing that lets people know about our work. credit saves creativity. please help us to spread awareness to all creative fields and the creative industry. #changeindustry quoting @mariussperlich : "intellectual property has to be protected at any cost! now that the internet and social media proliferate content instantly. we need to make sure that the creative source is present from first launch. this unfortunately happens often in the creative industry. nowadays it's very easy to copy things. for many, the internet is just an open source of concepts, ideas and free content. nobody cares about creation, originals and credit anymore. especially if you're a young and emerging artist ... most can't afford a lawyer for a lawsuit. so most of them remain silent - we won't stay silent."

8,912 Likes, 296 Comments - Tony Futura (@tonyfutura) on Instagram: "so, apparently my work got copied by the director who made the new @chrisbrownofficial @nickiminaj..."

Hier kannst du "Wobble Up" schauen, um dir selbst ein Bild zu machen:

Chris Brown - Wobble Up (Official Video) ft. Nicki Minaj, G-Eazy

"Wobble Up" out now! http://smarturl.it/WobbleUp Follow Chris Brown: http://www.chrisbrownworld.com/ https://www.facebook.com/chrisbrown https://twitter.com/chrisbrown http://instagram.com/chrisbrownofficial http://smarturl.it/CBSpotify?IQid=yt Follow Nicki Minaj: https://www.facebook.com/nickiminaj https://www.instagram.com/nickiminaj/ https://twitter.com/nickiminaj https://www.mypinkfriday.com/ Follow G-Eazy: G-Eazy Official Site: http://g-eazy.com/ G-Eazy On Twitter: https://twitter.com/G_Eazy G-Eazy On Facebook: https://www.facebook.com/G.Eazy G-Eazy on Instagram: https://www.instagram.com/g_eazy #ChrisBrown #NickiMinaj #GEazy #WobbleUp http://vevo.ly/bxmAD5


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!