Lady Bitch Ray hat ihren Doktortitel für eine Arbeit "über kopftuchtragende muslimische Frauen"  bekommen, wie Bild.de berichtet. Dabei soll sie die Bestnote Eins erhalten haben. Dem Thema möchte sie sich auch weiterhin widmen, wie sie der anwesenden Presse verriet: 

"Damit soll aber nicht Schluss sein. Ich will weiter über Musliminnen forschen."

Wie man Lady Bitch Ray kennt, sorgte die 31-Jährige auch bei der Feier wieder für medientaugliches Aufsehen, indem sie Gebäck auf unterschriebenen Slipeinlagen verteilte.  

"Die Menstruation ist etwas weibliches. Ich kämpfe gegen die Scheiße an den Unis, wo Frauen nur gefördert werden, wenn sie den Professoren in den Arsch kriechen."

Auch musikalisch soll bald wieder was folgen. Derzeit arbeitet die Rapperin an neuem Material: 

"Ich drehe gerade die Videos für meine neuen Singles. Wie immer kämpfe ich für Selbstbestimmung der Frauen."

Wegen Depressionen und Burn-Out musste sich  Lady Bitch Ray im Frühling 2009 in einer Psychiatrie behandeln lassen . Mitte 2009 konnte sie die Klinik wieder verlassen . Ihren ersten Auftritt hatte Lady Bitch Ray erst 2011 . Auch im Forum wird seit jeher kontrovers über die Rapperin diskutiert. 
2008 hatte Toxik eines der ersten Interviews mit der Kunstfigur hinter  Reyhan Sahin  (so ihr bürgerlicher Name) gemacht, Classic Material! 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?