"Labyrinth" – Johnny Depp soll in 2Pacs und Biggies Mordfällen ermitteln

West Coast vs. East Coast, Biggie vs. Pac – wer auch nur ein bisschen Ahnung von der Rap-Historie hat, weiß, dass der große Beef der 90er-Jahre mit seinen zwei tragischen Höhepunkten der Stoff ist, aus dem Kinofilme sind.

Das Leben von Notorious B.I.G. ist bereits verfilmt worden. Das 2Pac-Biopic All Eyez On Me steht in der Startlöchern und bald kommt laut Screen Daily schon der nächste Streifen auf die Leindwände, der mit den Ikonen der Rap-Welt zu tun hat.

Dabei handelt es sich offenbar nicht um ein weiteres Rapper-Biopic. Beim Film Labyrinth von Regisseur Brad Furman steht der Polizist Russell Poole im Fokus. Der Detective des LAPD (Los Angeles Police Department) ermittelte in Biggies Mordfall.

Poole behauptete, eine Verwicklung einiger korrupter Kollegen im Mord beweisen zu können. Etwa Officer David Mack habe Verbindungen zu Suge Knight, dem mutmaßlichen Drahtzieher, gehabt. Als er die Entwicklungen mit dem damaligen Chef des LAPDs, Bernard C. Parks, teilte, soll dieser ihm verboten haben, weiter gegen Mack zu ermitteln. Daraufhin macht Poole Schluss mit der Polizei und widmete sich den Rest seines Lebens als Privatdetektiv den Fällen. Letztes Jahr starb er während der Arbeiten an seinem neuen Buch Chaos Merchants.

Im Detektiv-Thriller soll Johnny Depp den Ermittler Poole spielen. Könnte ein dickes Ding werden. Darf man auf dem Schirm haben. Produktionsstart soll noch dieses Jahr sein.

Morde an Biggie und 2Pac laut neuer Doku endgültig geklärt

Die neue Dokumentation Murder Rap soll die Morde an Biggie und 2Pac endgültig aufklären. Der LAPD Officer Greg Kading führte lange Zeit eine Special Task Force an, die die Morde untersuchte, und er kommt zu dem Schluss, dass Puff Daddy - wie bereits oft vermutet wurde - hinter Tupacs Tod stecken muss.

Open Road Acquires Johnny Depp Crime Thriller 'Labyrinth'

Open Road Pictures has acquired the crime thriller " Labyrinth" starring Johnny Depp as a detective who investigates the Tupac Shakur and Notorious B.I.G. murders. Brad Furman is directing with production set to start in mid-November. Miramax is partnering and co-financing with Open Road Films for U.S. distribution.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

"wer auch nur ein bisschen Ahnung von der Rap-Historie hat, weiß, dass der große Beef der 90er-Jahre mit seinen zwei tragischen Höhepunkten der Stoff ist, aus dem Kinofilme sind."

- welcher eurer Praktikanten hat das nachgegoogelt weil damit sprecht ihr euch ja selbst jegliche Kenntnis darüber ab...-awkward!!!1 1 11 111 !!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

The Notorious B.I.G.: Brooklyn benennt Straße nach Rap-Legende

The Notorious B.I.G.: Brooklyn benennt Straße nach Rap-Legende

Von Anna Siegmund am 12.06.2019 - 11:12

Mehr als 22 Jahre nach seinem Tod wird The Notorious B.I.G. eine besondere Ehre zuteil. In Clinton Hill, einem Stadtteil im Norden von Brooklyn, wurde das Straßenschild für den "Christopher 'The Notorious B.I.G.' Wallace Way" enthüllt.

Complex Music on Twitter

It's official You can now find Christopher Wallace Way in Brooklyn, NY. https://t.co/hzhJnKAXXE

Prominente Gäste feiern die Zeremonie

Nicht nur zahlreiche Fans nahmen an der Feier zur Enthüllung des Straßenschilds teil. Auch einige weitere Weggefährten des verstorbenen Rappers kamen für diesen Anlass an die Straßenkreuzung der "Fulton Street" und des "St. James Place". Eine Rede übernahm beispielsweise Lil' Kim.

BET on Twitter

Today the corner of St.James & Fulton in Brooklyn was just renamed Christopher Wallace Way! #NotoriousBIG #BiggieSmalls https://t.co/ljRu00Ocmz

 

Zudem war die Familie der Eastcoast-Ikone dabei, als das Schild enthüllt wurde. Seine Tochter T'yanna Wallace war nicht nur bei dieser Auszeichnung ihres Vaters anwesend. Sie erwies dem Rapper 2017 selbst eine große Ehre, indem sie einen Streetwearshop für seine Fans in Brooklyn eröffnete. Lil' Cease, Biggies Cousin, war ebenfalls bei der Enthüllung dabei.

Der neue Name stieß auch auf Kritik

Der neue Straßenname ist seit 2013 im Gespräch. Jedoch stieß der Vorschlag, das Lebenswerk des Rappers auf diese Weise zu ehren, nicht überall auf so viel Begeisterung wie bei seinen Fans.

Da Biggies Texte sich unter anderem durch Gewaltschilderungen auszeichneten, wurde das Vorhaben von einigen Menschen kritisch beäugt. Im November letzten Jahres erfolgte schließlich die endgültige Genehmigung der Umbenennung.

New York setzt Legenden Denkmale

Besonders in New York wird Hiphop in der Öffentlichkeit immer sichtbarer. Legenden werden geehrt und Straßen nach ihnen benannt. Bereits vor drei Jahren berichteten wir über die Umbenennung der "Sedwick Avenue" in den "Hiphop Boulevard".

Straße in der Bronx umbenannt: Stadt New York ehrt die Entstehungsstätte von Hiphop

11. August 1973: DJ Kool Herc (siehe Foto) schmeißt in der Sedwick Avenue 1520 die Blockparty, die man heute als die Geburtsstunde der Hiphop-Kultur bezeichnet. In Anerkennung dieses historischen Events hat der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio jetzt ein Gesetz unterzeichnet, nach dem die Straße in der Bronx in Hip Hop Boulevard umbenannt wird.

Erst im Mai diesen Jahres bekam die New Yorker Gegend Park Hill den Namen "Wu-Tang Clan District".

Thank you for making us who we are. #wutang is forever!

98.2k Likes, 1,414 Comments - Wu Tang Clan (@wutangclan) on Instagram: "Thank you for making us who we are. #wutang is forever!"


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)