Koree verkündet weiteres Signing bei Greatness Music

Nachdem Koree vor wenigen Wochen auf die Bildfläche zurückkehrte und seinen neuen Künstler RXCA präsentierte (siehe unten), verkündet er nun das nächste Signing.

Ab sofort steht auch Alx Flx bei Korees Label Greatness Music unter Vertrag. Koree hält große Stücke auf den Düsseldorfer:

"Niemand verkörpert den Hustlerspirit mehr als er. Von ganz unten nach ganz oben. Ohne reiches Elternhaus, Investoren oder Geschenke. Ein gemachter Mann. Selfmade."

Alx Flx war früher unter dem Namen Aleks M. bekannt und unter anderem mit Toni der Assi und Locke auf den "Vorsicht Balkan"-Samplern vertreten. Außerdem arbeitete er auf "Bossaura" mit Kollegah und Sun Diego zusammen. Während er früher harten Gangster- und Streetrap machte, scheint mit der Namensänderung auch ein Style- und Soundwechsel einherzugehen, wie die heute releaste Videosingle "Vergiftet mich" zeigt:

ALX FLX | vergiftet mich | prod. by Feniko

Wenn euch der Song gefällt, gebt einen Daumen hoch, teilt das Video und schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Willkommen bei Greatness Music. Ich freue mich euch ALX FLX (@alx_flx_40) als neues Signing präsentieren zu dürfen. Niemand verkörpert den Hustlerspirit mehr als er. Von ganz unten, nach ganz oben. Ohne reiches Elternhaus, Investoren, oder Geschenke. Ein gemachter Mann. Selfmade. Heute Nacht, um 23:59 erscheint seine Single „vergiftet mich" auf dem youtube.com/greatness-channel. Checkt das ab und lasst uns gerne ein Like und einen Kommentar da und teilt es mit euren Freunden.

822 Likes, 20 Comments - KOREE (@koreeofficial) on Instagram: "Willkommen bei Greatness Music. Ich freue mich euch ALX FLX (@alx_flx_40) als neues Signing..."

Check hier die Infos zu Korees Signing RXCA ab:

Nach längerer Abwesenheit: Koree präsentiert neues Signing und kehrt mit "Release Day" zurück

Nach über einem Jahr hat Koree sich gestern mit einer neuen Folge "Release Day" zurückgemeldet, ein neues Signing verkündet und Infos darüber gegeben, was in den vergangenen Monaten bei ihm abging.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Koree und Alx Flx bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Capital Bra bestätigt NGEE als Bra Musik-Signing

Capital Bra bestätigt NGEE als Bra Musik-Signing

Von Michael Rubach am 16.04.2021 - 10:02

Es hatte sich angedeutet, dass Capital Bra einen Neuzugang bei seinem Label Bra Musik willkommen heißen wird. Die Lyrics des Tracks "Unter Verdacht" machen nun deutlich, dass NGEE offenbar fortan mit dem Bratan rollt. Capital rappt dort:

"Und ich höre überall / 'Wieso releast NGEE auf sein Kanal?' /

'Ist NGEE jetzt bei Capital?' / Ja, Kolleg, Messi spielt jetzt bei Real"

Capital Bra signt NGEE bei Bra Musik

Mit den passenden Lines stellte Capital Bra 2019 bereits Ali471 bei Bra Musik vor. Inzwischen gehen sie wieder getrennte Wege. NGEEs letzter Solotrack "Alles fürs Geschäft" erschien kürzlich schon auf dem YouTube-Kanal von Capital Bra. Spätestens ab diesem Zeitpunkt durfte munter spekuliert werden. Nun weisen neben der Messi-Line noch reichlich Logoeinblendungen von Bra Musik daraufhin, dass die beiden Berliner im gleichen Team spielen.

NGEE releaste letztes Jahr sein erstes Tape "Straßenapotheker". Zuvor konnte er sich bereits als einer der gefragtesten Newcomer in Stellung bringen. Nimo entdeckte den Neuköllner Straßenrapper im Netz und gab ihm mit Lebenslange Loyalität eine Plattform seine Musik zu veröffentlichen. Das Verhältnis zwischen den beiden Künstlern scheint weiterhin vollkommen intakt. Im Kommentarbereich der Ankündigung zur Videopremiere von "Unter Verdacht" hinterlässt lassen die Jungs entsprechende Emojis sprechen.


Foto:

Screenshot via instagram.com/ngee030

Mit "Ya MAS5ARA" und Nimo an seiner Seite feierte NGEE im Frühjahr 2020 den ersten Einstieg in die Top 100 der Single-Charts. Im Verbund mit dem Bratan dürften nun viele weitere solche Erfolgsmeldungen hinzukommen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)