Toxik und Rooz haben sich Koree im Backstage beim Frauenfeld Openair vorgeknöpft und Details zu einer zukünftigen Kooperation mit uns entlockt (sofern man von "entlocken" sprechen kann – Tox, der alte Fuchs, hatte da möglicherweise selbst schon ein paar Infos).

Wenn es denn so weit ist, will Koree dir Einblicke hinter die Kulissen der Rap-Industrie gewähren. Was genau ein Verlag oder ein Vertrieb so machen, ist wohl nicht jedem ganz bekannt. Horizont erweitern auf Hiphop.de ist dann angesagt. Vier Folgen sind geplant, aber Koree hofft eigentlich, dass da mehr drin ist. Nehmen wir gerne, wenn sie gut sind.

Im Format Insider hatten Koree, RAF und Joshi Mizu schon vor einiger Zeit bei uns gezeigt, wie ein Song oder ein Musikvideo entsteht.

Ab etwa 5:00 Minuten gibt's die Infos noch mal im Original-Wortlaut:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Yung Kafa & Kücük Efendi sichern sich Major-Deal

Yung Kafa & Kücük Efendi sichern sich Major-Deal

Von Michael Rubach am 06.11.2019 - 20:39

Zwei Phantome aus einem anderen Sound-Universum haben einen Major-Deal an Land gezogen. Gemeint sind Yung Kafa & Kücük Efendi, die seit 2015 eine fast schon mystische künstlerische Vision an den Tag legen.

Yung Kafa & Kücük Efendi signen bei Gold League

Die beiden anonymen Künstler schließen nun einen Vertriebsdeal mit Gold League ab. Ihre Musik erscheint somit weiterhin über ihre eigenes Label AEIOU. Der Deal ist auf jeden Fall "done", wie auf dem Instagram-Profil von Gold League zu lesen ist. Damit haben die Boys auch beim Major Sony Music angedockt.

In den letzten Monaten konnten Yung Kafa und Kücük Efendi eine immer größere Anzahl von Menschen für ihre Kunst begeistern. Der entrückte Sound und die Inszenierung, die an das französische Elektro-Duo Daft Punk oder die britische Band Gorillaz erinnert, sucht hierzulande ihresgleichen. Der bis dato wohl erfolgreichste Track der beiden ist "Diamonds" und erschien vor knapp einem Jahr.

Erst am vergangenen Freitag droppte das Duo den Song "Black Mastercard", der auch direkt über Gold League vertrieben wurde. Das Tape "UBOOT" kam im April. Zuletzt fühlten sich Kafa und Efendi zu einem längeren Statement berufen. Der Song "YKKE" von Ufo361 und Ezhel war dafür der Auslöser.

Kopie oder Hommage? Yung Kafa & Kücük Efendi äußern sich zu Ufo361s & Ezhels "YKKE"

Der neue Single von Ufo361 und Ezhel trägt den Namen "YKKE". Inhaltlich dreht sich alles um ein bestimmtes Girl, das für die beiden unerreichbar scheint. Dennoch werfen Titel und Sound des Tracks Fragen auf: "YKKE" steht auch für die Initialen von Yung Kafa & Kücük Efendi.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!