Koree gibt Schließung der Homeboy Studios bekannt

Koree veröffentlichte gestern seine neue Videosingle An (Intro). Am späten Abend hatte er jedoch auch eine schlechte Nachricht.

Wie Koree via Facebook bekannt gab, seien seine Homeboy Studios ab sofort für die Öffentlichkeit geschlossen. Er nehme keine Aufträge mehr von außen an, um sich fortan nur noch eigenen Projekten und seinem Label Greatness Music zu widmen.

"Es hat viel Spaß gemacht an Titeln wie JBG2, King, Killa und SFD2 mitgewirkt zu haben. Das erfüllt mich mit Freude und Stolz. Guter Rap. Guter Rap Sound", so Koree.

Abschließend bedankt sich Koree unter anderem bei einigen seiner langjährigen prominenten Geschäftspartner wie Kollegah und Farid Bang.

Homeboy Studios

Hi, ich muss Euch leider mitteilen, dass keine Aufträge mehr in den Homeboy Studios angenommen werden. Von nun an widme ich mich nur noch eigenen Projekten und den Künstlern auf meinem Label...

Koree - An (Intro) [Video]

Koree lässt seinen Werdegang Revue passieren. Da gibt es einiges zu erzählen...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Macht nichts. Korree ist überbewertet. Vor allem ist der Kerl total überheblich geworden. Genauso so'n arroganter Sack wie arrow

Was soll diese irreführende Überschrift?! Ganz schwach!!!!!!!

Wirklich, da freut man sich nie wieder was von dem otto zu hören und dann sowas..

peinlicher koffer. das hat mit hiphop nix zu tun!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Korees Label Greatness Music schließt Vertriebsdeal mit Warner ab

Korees Label Greatness Music schließt Vertriebsdeal mit Warner ab

Von Jonas Lindemann am 22.06.2019 - 18:06

Koree hat mit seinem Label Greatness Music einen namhaften Vertriebspartner gefunden. Wie nun bekannt wurde, kooperiert Greatness Music ab sofort mit Warner Music.

"Teilten vom ersten Gespräch an dieselbe Vision"

In Form von RXCAs Single "Anners" erschien gestern die erste gemeinsame Veröffentlichung. RXCA wurde wie auch ALX FLX Ende vergangenen Jahres als neues Signing bei Korees Label vorgestellt.

RXCA - Anners [Video]

Passend zum neuen Vertriebsdeal von Greatness Music mit Warner präsentiert Korees Signing RXCA einen neuen Track. "Anners" heißt der Song, der von RFC produziert wurde. Das Video stammt von Jimmy Lean.

"Wir freuen uns sehr, Koree und sein Label Greatness Music bei Warner willkommen zu heißen und von Beginn an begleiten und vertrieblich beraten zu können. Wir teilten bereits vom ersten Gespräch an dieselbe Vision und sind nun sehr froh, mit der ersten Veröffentlichung gemeinsam zu starten", so Felix Brouwer, Director Label Services Warner Music.

Auch Koree zeigt sich in einem Statement entsprechend erfreut:

Nachdem ich mich die letzten Monate aus den sozialen Medien mehr, oder weniger zurückgezogen habe, freue ich mich, euch jetzt mitteilen zu können, dass ich mit @greatnessmusicofficial einen brutalen Vertriebsdeal bei @warnermusic.de abgeschlossen habe. Endlich kann ich euch die Arbeit der vergangenen Monate präsentieren und wir fangen direkt heute Nacht mit der neuen Single „Anners" von @rxca_rfc an. Neuer Turnup Shit. Progressiv. Einzigartig. Eben „Anners". Verstehste nur, wenn du ihm SOFORT folgst und seinen brandneuen Channel heute Abend um 23:59 Uhr abonnierst. Ich freu mich grad unfvkkingfassbar, nach den letzten Monaten der Vorbereitung endlich die Bombe platzen zu lassen und du kannst dabei sein, von Tag 1!!! #greatnessmusic #distributiondeal #rxca

469 Likes, 61 Comments - KOREE (@koreeofficial) on Instagram: "Nachdem ich mich die letzten Monate aus den sozialen Medien mehr, oder weniger zurückgezogen habe,..."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)