Kool Savas signt ersten Künstler für iGroove

Kool Savas ist seit Anfang des Jahres offiziell A&R-Director bei iGroove. Dabei handelt es sich um einen Schweizer Digitalvertrieb, der laut Savas die "Musikindustrie revolutionieren wird". Nun hat der King of Rap auf Instagram bekanntgegeben, den Rapper Khrome gesignt zu haben.

Kool Savas nimmt Khrome unter Vertrag

Savas freut sich aus seinem Bunker heraus, eine "stabile Berliner Atze" im Rapgame voranbringen zu können. Aufmerksam sei er durch Snippets auf den Newcomer geworden. Die "pure Berliner Energie" habe bei ihm Eindruck hinterlassen. Auch in der Graffiti-Szene sei sein erstes Signing unterwegs.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


Ton an /a>

Ein Beitrag geteilt von KHROME (@khrome030) am

Demnächst dürfen wir uns zudem über ein offensichtlich schon abgedrehtes Video zum Track "Immer noch" freuen, das auf dem YouTube-Kanal von Kool Savas erscheinen soll.

Khrome selbst hat sich ebenfalls in seiner Insta-Story zu Wort gemeldet. Er sei stolz und es sei ihm eine "sehr große Ehre", dass Savas sich seiner annimmt. Der Newcomer verspricht zudem, dass es in Zukunft "sehr sehr sehr wild" werden wird. "Immer noch" soll diesen Freitag auf gängigen Digitalplattformen droppen.

Was ist bei iGroove so besonders? Bei iGroove hat man als Künstler die Möglichkeit Vorschüsse unkompliziert "im Schnellverfahren" zu bekommen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Mehr über das Konzept iGroove und wie die Zusammenarbeit mit Savas überhaupt zustande gekommen ist, hat Rooz vor ein paar Wochen im Interview in Erfahrung gebracht.

Kool Savas über iGroove, Bitcoin, Vegetarier, Illuminaten und Autotune (Interview) #waslos

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kool Savas fällt auf Gerücht rein & entschuldigt sich bei MC Rene

Kool Savas fällt auf Gerücht rein & entschuldigt sich bei MC Rene

Von Michael Rubach am 05.07.2021 - 10:26

Ein aktuelles Interview von MC Rene hat Kool Savas zu einer öffentlichen Entschuldigung veranlasst. In mehreren Twitter-Posts ging der King of Rap auf den früheren Beef mit seinem Kollegen ein. Es liegt inzwischen 18 Jahre zurück, dass Kool Savas und Eko Fresh in einem Disstrack gegen MC Rene austeilten.

Kool Savas & MC Rene blicken auf "Renexekution"

In dem Interview-Format "Krekchats" auf dem YouTube-Kanal des Labels Krepkek Records steht MC Rene Rede und Antwort. Dabei spricht ihn Interviewer Figub Brazlevic auch auf Kool Savas an. Dieser hatte 2003 zusammen mit Eko Fresh den Disstrack "Renexekution" veröffentlicht. Lines von Eko, die in der Deutschrap-Geschichte fest verankert sind, beziehen sich auf MC Renes damalige Labelheimat:

"Als du gesagt hast, dass du jetzt zu Improversum gehörst / Habe ich das erste Mal von Improversum gehört / Ein Verse – Improversum zerstört"

Doch warum haben Kool Savas (jetzt auf Apple Music streamen) und Eko Fresh sich damals auf MC Rene gestürzt? Savas ging davon aus, dass MC Rene einen Track mit dem Titel "Schieb ab Joe" gemacht hätte. Eine Anspielung auf den SAV-Klassiker "Till' ab Joe" (2002). Diesen vermeintlichen Disstrack von MC Rene gab es jedoch nie. Irgendjemand hatte im Forum des Hiphop-Magazins MZEE dieses Gerücht in die Welt gesetzt. Laut MC Rene habe "Renexekution" eine regelrechte "Hetzkampagne" gegen losgetreten. Verbittert sei er deswegen nicht. Rückblickend könne er Savas diese "Übersprungshandlung" nicht einmal übel nehmen.

Die Antwort von Kool Savas auf diese Interviewpassage fällt ebenfalls sehr versöhnlich aus. Dabei entschuldigt er sich von "Herzen für die Zeilen", die er gegen MC Rene gebracht hat.

"Ich bin damals einem Gerücht im Mzee Forum auf den Leim gegangen und habe direkt reagiert. Das war falsch! Ich hoffe der Huso [,] der das damals in Bewegung gesetzt hat und es geschafft hat uns aufzuhetzen [,] ist stolz auf sich. In jedem Fall habe ich daraus gelernt und schieße nicht mehr sinnlos auf andere. Liebe Grüße an Reen und hoffentlich bis bald. Love"

MC Rene bekräftigt daraufhin auf Twitter, dass die Sache für ihn geklärt ist.

Kool Savas hat in diesem Jahr bereits mehrfach auf seine Beef-Vergangenheit geblickt. Anfang des Jahres ließ SAV seine Fans wissen, dass er sich mit Eko Fresh ausgesprochen und vertragen habe. Auch in Bezug auf Bushido galt es, etwas klarzustellen.

Battle mit Bushido: Kool Savas erklärt sich zum Sieger


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!