Kool Savas, Nura, Mero & Kalim: Dein Deutschrap-Update am Freitag

Auch der zweite Freitag im Februar kommt mit vielen neuen musikalischen Facetten. Unsere Playlist wurde einmal durchgemischt (hier abonnieren). Seit heute Nacht grüßen Azet und Zuna vom Cover und sagen "Hallo Hallo". Es ist die dritte Single aus ihrem Album "Super Plus" und die bisher poppigste Nummer.

Groove Attack powered by Hiphop.de

(null)

Sehr viele Augen der Rap-Community dürften aber auf "KKS" von Kool Savas gerichtet sein. Wenn der King of Rap ein neues Werk releast, ist die Erwartungshaltung enorm. Wir haben zwei Tracks der Platte direkt in die Playlist befördert. "Essah ist zurück" ist dabei ein klassischer Representer. "Ende der Vernunft" geht dann noch ein Stück weiter und schlägt in lupenreiner Battle-Manier eine Schneise in die Wack-MCs.

Nach der Trennung von SXTN hat Nura schon einige Songs veröffentlicht, die offenbaren, dass sie als Solokünstlerin mehr zum Singen als zum Rappen tendiert. Nun erklärt sie auf "Was ich meine", wie es aktuell bei ihr läuft. Die Antwort: sehr gut. Statt auf Hartz zu warten, wirft sie Scheine und lacht über die Neider.

Der wahnsinnige Erfolg von Mero ruft Menschen auf den Schirm, die nicht so recht an diese ganzen Rekorde glauben wollen. Meros Brudi Eno ist das zweifellos ziemlich egal. Er holt sich Mero und eine türkischsprachige Hook auf seinen Track "Ferrari". Dieser ist zugleich die erste Single aus dem Album "Fuchs", das im April erscheinen soll.

Kalim und Luciano beherrschen einen Zaubertrick der Straße. Sie machen aus einem Gramm ein "Kilo". Kalims Album "Null auf Hundert" wartet im Frühling auf uns. Kalazh44 und Veysel sind auf einer ähnlichen Mission. Sie beeilen sich auf "Davai", die Geschäfte in die richtige Richtung zu lenken. Dabei ist Veysels Part frei von Autotune. Der Bela Boy gibt sich roh und aggressiv.

Nach dem straight rappenden Tua auf "Vorstadt" und dem tief persönlichen Tua auf "Vater" präsentiert das Multitalent nun seine melodiöse Seite. "Wem mach ich was vor" bleibt natürlich ein Tua-Track und ist weit weg von inhaltlicher Belanglosigkeit. Auch Azads neues Signing Erabi stellt sich mit einem Hang zum Gesang vor. Auf "Neuer Tag" blickt er optimistisch in die Zukunft.

Ebenso haben wir KC Rebell mit seinem musikalischen Abschiedsgruß an seinen verstorbenen Vater hinzugefügt. Weniger emotional als "Hasso" ist der neue Track des ehemaligen Fußballprofis Ratifo, der auf "Nacht für Nacht" eine tanzbare RnB-Nummer vorlegt. Die "Groove Attack powered by Hiphop.de" liefert die Vielfalt, die Deutschrap heutzutage auszeichnet.

0 Uhr ist durch, neue Musik ist da. In unserer Playlist gibt's frisches Material von Azet & Zuna, Kool Savas (2x), Eno ft. Mero, Kalim ft. Luciano, dem neuen Azad-Signing Erabi, Tua, Nura und mehr - Link in der Bio! #azet #zuna #kmn

719 Likes, 6 Comments - HIPHOP.DE (@hiphopde) on Instagram: "0 Uhr ist durch, neue Musik ist da. In unserer Playlist gibt's frisches Material von Azet & Zuna,..."

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Groove Attack

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Deutschrap-Update mit Trettmann, Data Luv, Loredana, BHZ & mehr

Deutschrap-Update mit Trettmann, Data Luv, Loredana, BHZ & mehr

Von Clark Senger am 13.09.2019 - 14:11

Jeder hat geahnt, dass die nächste Wave kommt. Wie jeden Freitag flutet Deutschrap allem Aberglauben zum Trotz am 13. die Streaming-Portale mit frischem Material. Mit Loredana, Olexesh, BHZ und natürlich Trettmann gibt es heute neben weiteren Neuerscheinungen prominente Releases. Auf dem Cover unserer Playlist nimmt King Lori Platz:

Neue Alben von Trettmann, Loredana, BHZ & Olexesh

Während auf ihr Fokustrack des Tages, "Genick", auf der Pole Position samt Herzschmerz schwer poppige Vibes versprüht, geht es auf Platz 2 mit Data Luvs zweiter Single "Fiji" ganz anders zu. Nah am US-Zeitgeist liefert er einen Ohrwurm mit einem verrückten Beat von The Cratez, Sonus030 und Sam Salam.

Der ravende Tretti findet sich direkt dahinter wieder mit "MDMDF" – nur einem von elf Songs, die es ab heute auf dem neuen Album "Trettmann" zu hören gibt. Dass es darauf deutlich elektronischer zugeht als auf dem gefeierten Vorgänger "#DIY" zeigt auch die heutige Videoauskopplung "Zeit steht" mit Alli Neumann.

Einen neuen Longplayer gibt's am heutigen Freitag auch von den BHZ-Jungs. Aus "3062" haben wir uns mit "Katalog", "Volkswagen" und "Cittá di Castello" drei Favoriten herausgepickt. Aus Olexeshs neuem Album "Augen Husky" findet ihr den Track mit dem neuesten 385i-Signing Krime.

Für Fans detailverliebter Klangwelten hat kein Geringerer als Big Tua heute zwei neue Songs veröffentlicht. Sowohl "Früh genug" als auch "Legenden" fügen den Neuzugängen der Playlist noch eine ganz andere Facette hinzu.

Außerdem: Keemo-Homie Binho sorgt für fetten Sound, Kronkel Dom hat Material für berauschte Partys im Gepäck, der Newcomer Hexer bringt nachdenkliche Lyrics mit, Abiad und Taimo representen die Straße, und, und, und. Insgesamt haben wir wieder über ein Drittel der Playlist erneuert, auch mit Neuzugängen, die schon vor ein paar Wochen erschienen, aber deshalb nicht weniger zu empfehlen sind – checkt Luvre47 und Rapkreation ab!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!