Konzertveranstalter wollen Millionen von 6ix9ine

 

6ix9ine soll mehrfach die Gage für Konzerte eingestrichen haben, die dann nie von ihm absolviert wurden. Das will das News-Portal VladTV exklusiv in Erfahrung gebracht haben. Es geht dabei um Millionen. Demnach laufen gleich zwei Klagen gegen den US-Rapper, der sich aktuell offenbar in der Türkei aufhält und damit flext, wie viel er dort mit einer 40-minütigen Show verdienen kann.

6ix9ine wird verklagt und flext mit seiner Gage

Die Vorwürfe gegen 6ix9ine haben zwei Level. Erstens sei 6ix9ine nicht zu den Shows gekommen, für die er schon Geld erhalten habe. Zweitens soll der Rapper in anschließenden Statements die Menschen beleidigt haben, die ihn für seine angeblich nicht stattgefundenen Auftritte bezahlt haben.

In einer der Klagen fordern zwei Entertainment Companies VladTV zufolge insgesamt 5,3 Millionen Dollar von 6ix9ine, seinem früheren Manager und weiteren Akteuren, die in den Deal eingebunden waren. Dieser Betrag landete bereits im Sommer 2020 in Headlines von US-Mags. Laut Complex geht es um einen angedachten Auftritt von 6ix9ine in Washington 2018, der jedoch nie stattfand. Den aktuellen Gerichtsakten nach soll nun ein Richter feststellen, dass 6ix9ine die ursprüngliche Klage bislang ignoriert habe.

In der anderen Klage geht es nur um 170.000 Dollar. Ein Promoter und eine Booking-Agentur geben an, dem US-Rapper diese Summe für einen Auftritt gezahlt zu haben. Auch hier sei 6ix9ine allerdings nie aufgetaucht. Schon vor ein paar Monaten wurden ähnliche Klagen gegen 6ix9ine publik. Die Betreiber einer Konzert-Streaming-App fühlten sich beispielsweise ebenfalls um abgemachte 6ix9ine-Konzerte betrogen.

6ix9ines finanzielle Situation ist seit einiger Zeit ziemlich undurchsichtig. Auf der einen Seite beteuert der Rapper, dass er Probleme habe, überhaupt über die Runden zu kommen. Auf der anderen Seite nutzt er Social Media, um aller Welt zu verdeutlichen, wie sehr es bei ihm läuft – so auch aktuell.

Mit einem Clip aus der Türkei meldete er sich kürzlich auf Instagram bei seinen Fans. Er schreibt von einer ausverkauften Show vor 15.000 Menschen in Istanbul. Er habe damit knapp eine halbe Million Dollar in 40 Minuten verdient.

Artist
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de