Strafbefehl wegen Beleidigung: Kontra K muss 60.000 € zahlen

Kontra K muss nach einer langen Auseinandersetzung mit den Behörden 60.000 € Strafe zahlen. Das berichtete die Bild heute Morgen. Es geht dabei um einen Nachbarschaftsstreit, der sich im Juli 2019 zugetragen haben soll.

"Pfeifen": Kontra K beleidigte Polizisten

Damals habe sich Kontra Ks Nachbar am Lärm der Hunde des Rappers gestört und ihn darauf angesprochen. Sodann habe sich eine Diskussion entwickelt und der Rapper habe ihm gedroht. Als die Polizei kurz darauf eintraf, bezeichnete er diese als "Pfeifen". Die Beamten erstatteten daraufhin Anzeige wegen Beleidigung gegen den Berliner. Nachdem er letztes Jahr im Oktober einen Strafbefehl vom Amtsgericht erhielt, legte Kontra K Beschwerde ein.

Wie Justizsprecher Martin Steltner heute Morgen erklärte, blieb seine Beschwerde erfolglos. Das bedeutet, dass der Strafbefehl rechtskräftig ist und er eine Strafe von 60.000 € zahlen muss, sobald er ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft erhält. Die Höhe berechnet sich hierbei nach dem Einkommen des Rappers. 

Artist
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de