Van Gogh , Picasso und Rembrandt waren gestern! Jetzt kommt Kollegah der Boss und beweist, dass er nicht nur am Mikrofon Skillz besitzt. So versorgt er uns regelmäßig mit Bildern und Karikaturen. Hierbei werden Rap-Kollegen von einer etwas anderen Seite gezeigt. Aber auch die Kunst und Architektur erstrahlt im neuen Licht und neuen Farben. Wir wollen dir seine schönsten Werke natürlich nicht vorenthalten. 

Erst vor Kurzem veröffentlichte Kollegah eine Karikatur von Herr Sorge , seines zeichens Alter Ego von Samy Deluxe , welche beim Schreiben seines Freetrack Paranoia als Dankeschön für 800.000 Facebook -Likes entstand:


An wen ein weiteres Dankeschön Kollegah s ging erfährst du auf der nächsten Seite...

Zusammen mit Farid Bang machte Kollegah Anfang dieses Jahres das TV Total -Studio unsicher. Natürlich zeigte der Boss gute Manieren und kam nicht mit leeren Händen. So überreichte er Stefan Raab ein Potrait:

Wen der Boss noch auf Papier oder Leinwand festgehalten hat, erfährst du auf der nächsten Seite...

Im Rahmen der Studioaufnahmen zu Jung, Brutal, Gutaussehend 2 enstanden mehrere Karikaturen von Rappern, welche sich im JBG 2 -Modus leicht verändert zu haben scheinen. Den Anfang machte Ex-Labelkollege Casper :

Auch Laas wurde gezeichnet...

Auch Kollegah s Lieblingsfreund Laas Unltd. und Clixoom -Moderator Christoph Krachten konnten sich dem Einluss JBG 2 s nicht entziehen:



Der JBG 2 -Einfluss macht vor keinem Halt, auch nicht vor... 

Raf 3.0 ! Wer AH! sagt muss auch EY! sagen und kommt demnach nicht an JBG 2 vorbei, welches seine Texte plötzlich verändern lässt: 

Auch Hiphop.de blieb nicht verschont...

Nicht einmal Hiphop.de -Chefredakteur Toxik konnte sich dem Einfluss entziehen und stemmte die 100-kg-Hanteln im Takt. Bezüglich seines Barts gab es noch eine kleine Randnotiz vom Boss höchstpersönlich: " Zeichnung entstand vor seinem Beitritt zum Salafismus, Bartlänge daher nicht ganz aktuell ":

Auch vor berühmten Gemälden macht Kollegah keinen Halt...

Nach eigener Aussage entstand dieses Bild im Jahre 2003. Weißt du, von welchem Maler das Originalbild stammt?

Die Antwort gibt es auf der nächsten Seite...

Genau wie das Bild auf der vorherigen Seite entstammt das Bild im Orignal von Salvador Dalí , aber gravierende Unterschiede zum Bild von Kollegah lassen sich nicht feststellen:


Ein weiteres Fundstück Kollegah s früherer Malkünste findest du auf der nächsten Seite. Weißt du welche Stadt das nächste Bild zeigt?

Venedig! Die Stadt der Liebe, Gondeln, Tauben und der vielen Brücken. Auch hier lies der Boss die Wachsmalstifte beiseite und malt die Stadt bei einem romantischen Sonnenuntergang:

Auf der nächsten Seite geht die Städtereise weiter...

Reise nach Jerusalem kann jeder spielen. Diese Stadt jedoch zu malen erfordert andere Skillz, in dessen Besitz Kollegah auf jeden Fall zu sein scheint:


 Hier geht es weiter zur nächsten Stadt...

Nächster Stop: Instanbul. Auch mit Öl kennt sich der Boss aus. Hierbei ist natürlich kein Massageöl zum Verwöhnen der ein der anderen jungen Dame oder Freundin deutscher Sprechgesangsattisten gemeint – nein, es handelt sich um handelsübliche Öl-Malfarbe, mit welcher Kolle einen weiteren Geniestreich auf die Leinwand gezaubert hat. Die Blaue Moschee in Istanbul im Jahre 2011:

Alles andere als eingeölt ist der Protagonist auf der nächsten Seite...

In einem Bilderrätsel stellt uns Kollegah diese Karikatur vor und betitelte sie mit den Worten: " Was ist hier dargestellt? (arabischsprachige Kandidaten im Vorteil) ".  Eine offizielle Lösung gab es bislang leider nicht. Wen oder was vermutest du?


Kein Rätsel, aber eine weitere Karikatur gibt es auf der nächsten Seite...

Kolle übt sich in der Kindererziehung und Pädagogik. Seine ersten Opfer? Die 257ers ! Weg mit den Beleidigungen untereinander. Aber auch die Mütter dieses Landes dürfen aufatmen. Doof, Blödmann und Knallerbse ersetzen, dank Kollegah s Einsatz, die zuvor gängigen Beleidigungen:


Alles andere als aufatmen dürfte die Person der nächsten Karikatur....

Mit Fahrkartenkontrolleur releaste Kollegah kurz nach der Veröffentlichung von JBG 2 als Freetrack und widmete den Song Farid Bang . In minutiöser Handarbeit malte der Boss das Cover:

Dieser Rapper ziert die nächste Karikatur...


Auch Majoe bleibt nicht verschont. Bei der Spritze handelt es sich natürlich nur um Vitaminpräparate!


Her endet vorerst unsere Reise durch Kollegah s schönste Werke. Schreib uns in den Kommentaren, welches Bild oder Karikatur dein Highlight war!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

257ers – Roboterpferd [Video]

257ers – Roboterpferd [Video]

Von Alina Amin am 10.07.2020 - 13:00

Die 257ers machen gehörig Stimmung auf ihrem "Roboterpferd" und reiten zielgerade in Richtung Spaß. Mit dabei ist außerdem Toxik, der als Cowboy den Wilden Westen unsicher macht. Wie dieser Cameo-Auftritt zustandegekommen ist? Mit den 257ers als Gäste haben wir in unserer großen Twitch-Sonntags-Sendung das Subgoal erreicht. Als Gegenleistung gibt's nun den exklusiven Auftritt von Toxik. "Roboterpferd" ist die erste Single aus dem kommenden Album des Rap-Duos. Produziert wurde der Track von Barsky. 

Was die 257ers unter anderem über's Erwachsenwerden, Selfmade Records und Favorite denken, erfahrt ihr hier: 

257ers über ihr nächstes Album, Erwachsen werden, Selfmade Records und mehr - Interview mit Toxik

Die 257ers stehen mit ihrem nächsten Album in den Startlöchern und die erste Single "Roboterpferd" wird in Kürze erscheinen. Die beiden Rapper Mike Rohleder und Daniel „Schneisinger" Schneider sind mittlerweile Erwachsen geworden und so hat sich auch der Sound auf ihrem kommenden Album weiterentwickelt.


257ers - Roboterpferd prod. by Barsky (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!