Kollegah mit Produzenten-Legende Scott Storch im Studio

Kollegah nutzt seinen derzeitigen USA-Aufenthalt nicht nur zum Pokern und Lambo-Fahren, sondern auch produktiv. Der legendäre Produzent Scott Storch hat ein Video auf Instagram geteilt, in dem er neben Kolle am Keyboard steht und offenkundig einen Beat für ihn baut. Dazu schreibt er:

"Wir machen Musik für die größten Künstler auf der ganzen Welt. Germany in the house!"

Da Kollegah diese Woche sein Buch "Das ist Alpha" veröffentlicht, gilt die Aufmerksamkeit auf seinen Kanälen derzeit vorwiegend diesem Projekt. Wann und wo wir den "Boss" auf einem Scott-Storch-Instrumental hören werden, ist noch unklar.

Mit Hits wie "Still D.R.E.", "Lean Back", "Candy Shop" und vielen mehr sollte der Produzent aus Philly den meisten Rapfans ein Begriff sein. Er hat bereits mit einigen der größten Namen aus der Rap- und Musikwelt zusammengearbeitet – darunter Weltstars wie Beyoncé, Chris Brown, 50 Cent und Justin Timberlake.

Nachdem er suchtbedingt einige Jahre kaum in der Öffentlichkeit zu sehen war, widmet Storch sich in letzter Zeit wieder vermehrt dem Rapgeschäft und zuletzt wurde eine Minidoku über ihn veröffentlicht. Darin spricht er auch über seinen Kampf mit dem schnellen Leben zwischen unwirklichen Geldmengen und Drogensumpf. Im Juli sorgte er für Aufsehen, als er über das sagenumwobene Dre-Album "Detox" sprach:

Dr. Dres "Detox" wird defintiv erscheinen, sagt Scott Storch

Der Albumtitel "Detox" ist längst zu einem Mythos der Rapwelt geworden - er steht symbolisch für jedes Album, das lange auf sich warten lässt und womöglich niemals erscheinen wird. Als Dr. Dre 2015 sein neues Album zum Film "Straight Outta Compton" veröffentlichte, war die Geschichte endgültig vom Tisch. Das dachte man zumindest.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)