Welche Disses Kollegah & Farid Bang für "JBG 3" andeuten

JBG 3 wird noch in diesem Jahr erscheinen. Die Fans können es kaum erwarten. Dass Kollegah und Farid Bang wieder kräftig austeilen werden, ist abzusehen. Im Interview mit Niko bei Backspin befeuern sie die Erwartungen nun.

Es soll keine "halbe Sache" Sache werden. Farid kündigt an, dass es ein "spektakuläres Feuerwerk, bei dem natürlich die Erzeugerin des ein oder anderen Sprechgesangsartisten sexuell penetriert wird" werde. Laut Kollegah ist die einzige Situation, in der die beiden halbe Sachen machten, wenn sie "mit der Buschmachete die Leute in der Mitte durchhacken".

Das sind die typischen Ansagen, für die ihre Fans sie lieben. Sie kündigen zudem an, dass sie MOK dissen werden und Kolle scherzt, dass ein Diss gegen Jan Delay schon zu hart sein könnte.

Wir merken: Die beiden sind bestens aufgelegt, um JBG 3 in naher Zukunft rauszuhauen. Farid gibt nach einigen Minuten dann doch zu, DJ Desue auf JBG 3 zu dissen. Wie ernst das alles gemeint ist, lässt sich wie immer schwer sagen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die beiden wieder mal munter fronten werden.

Im Interview betonen sie jedoch auch, dass JBG 3 nicht nur von Disses lebt. Es ginge auch darum, das Ganze mit einem Augenzwinkern zu sehen, neue Trends zu setzen und die Musik weiterzuentwickeln. Um mögliche Disses geht es trotztdem direkt in den ersten Minuten:

Exklusiv! Kollegah & Farid Bang über "JBG 3" - Interview mit Niko BACKSPIN

Kollegahs aktuelles Album "Legacy" bestellen: http://amzn.to/2p5gZSt Farid Bangs letztes Album "Blut" bestellen: http://amzn.to/1rEtNjW Kollegah und Farid Bang haben wieder großes vor. Ein Gewitter zieht vor der Küste Novaljas, Kroatien auf und passend dazu geben beide bekannt, dass noch dieses Jahr das gemeinsame Album „Jung, brutal gutaussehend 3" erscheinen wird.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jan Delay entschuldigt sich für Witz über schwerbehinderten Politiker

Jan Delay entschuldigt sich für Witz über schwerbehinderten Politiker

Von Michael Rubach am 14.02.2020 - 11:11

Jan Delay wollte offenbar einen Scherz machen – dabei trat er jedoch in ein üppiges Fettnäpfchen. Sein Kommentar über das Aussehen eines Politikers flog ihm nach wenigen Minuten um die Ohren.

Jan Delay macht sich über SPD-Politiker lustig

In Hamburg finden demnächst die Bürgerschaftswahlen statt. Dementsprechend ist die Stadt voller Wahlwerbung. Das Bild des SPD-Abgeordneten Matthias Czech auf einem Plakat fiel Jan Delay besonders auf und animierte ihn zu folgendem Joke:

"wenn du bei der foto-session leise und unbemerkt einen fahren lassen wolltest, aber leider bissel land mitkam…" [sic]

Matthias Czech on Twitter

Am Montag um 16 Uhr im Café Beerental: Politik und Musik: Ein wenig Politik von mir und Livemusik von meinem Bruder Marco. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Ich freue mich auf Euch! #ganzeStadtimBlick #WahlkreisSuederelbe #Platz1

Der Tweet verbreitete sich rasant. Auch weil Jan Böhmermann den Humor von Jan Delay teilte. Kurze Zeit später war der Post schon wieder verschwunden. Was nämlich weder Jan Delay noch Jan Böhmermann auf dem Schirm hatten: Matthias Czech erlitt 2015 einen Schlaganfall und sitzt im Rollstuhl.

Jan Delay entschuldigt sich

Als Jan Delay schließlich darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass er sich auf Kosten eines Schwerbehinderten amüsiert hat, folgte die prompte Entschuldigung. Reumütig lieferte der Musiker ein "riesengroßes SORRY". Jan Böhmermann tat es ihm gleich.

Jan Delay entschuldigt sich bei Politiker
Foto:

Screenshot: via twitter.com/jan_delay
Jan Delay entschuldigt sich bei Politiker

Auch der Politiker Matthias Czech äußerte sich gegenüber der Deutschen Presse-Agentur zur Sache. Dabei hob er die schnelle Entschuldigung positiv hervor und sagte, dass Jan Delay am besten wisse, wie daneben sein Kommentar gewesen ist. Außerdem ließ er noch einen Satz folgen, den man so - außerhalb von Battlerap - gerne übernehmen kann:

"Persönliche Angriffe, die Personen herabsetzen, sind völlig daneben und verbieten sich immer und überall."


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)