Kodak Black lässt eine Frau auf seinem Sohn twerken

 

Kodak Black kennt keine Grenzen. Erst vor drei Monaten musste er sich vor seinen Fans für einen Po-Grapscher bei seiner Mutter erklären. Nun prahlt der Rapper mit einer neuen familiären Aktion, die Menschen auf Twitter sehr schockiert. Auf einem viralen Foto sieht man Kodak Black und seinen sieben Jahre alten Sohn beim Tanzen. Die beiden sind aber nicht allein – eine unbekannte Frau ist mit dabei und twerkt scheinbar auf dem Sohn des Künstlers.

Kodak Black zeigt Sohn, wie man Frauen auf den Po klatscht

Kodak Black (jetzt auf Apple Musik streamen) scheint begeistert zu sein. Nicht nur, dass er die ganze Sache auf dem Bild scheinbar instigiert hat, er hält auch die Hand seines Sohnes, damit dieser für einen Klatscher auf den Po der Frau ausholen kann. 

Die Reaktionen fallen - wie erwartet - negativ aus. Ein User auf Twitter erklärt, dass Kodak seinem Sohn mit solch einem Verhalten Schaden zufügen würde. Auf dem Instagram-Post der News-Plattform "The Neighborhood Talk" kommentieren diverse User, dass Kodaks Sohn für so was viel zu jung sei. "Lasst Kindern ihre Unschuld" schreibt eine Person. Andere bezeichnen das Bild als "ekelhaft". 

Dabei richtet sich die Kritik nicht nur an Kodak Black. Viele sehen auch die gezeigte Frau in der Verantwortung. So sei sie "krank" und "komisch". Ein User kommentiert, dass sie ins Gefängnis solle für ihr Verhalten.

Skandal: Kodak Black fasst seiner Mutter an den Po

Fragwürdiges Verhalten hat der Rapper nicht nur bei seinem Sohn an den Tag gelegt. Im Oktober ging ein Video viral, in dem der Rapper dabei zu sehen ist, wie er seiner Mutter beim Mutter-Sohn-Tanz an den Po fasst. Nachdem sich zahlreiche Fans und User darüber echauffiert hatten, erklärte Kodak in einem Statement auf Instagram, dass er seine Mutter anfassen würde, weil sie eine Lady sei.

"Ich fasse meine Mama an weil, B*tch ich behandle meine Mama wie meine Lady. Sie ist meine Queen"

Hier könnt ihr den ganzen Artikel dazu lesen: 

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de