Knast, Drogen, Schießereien: MC Bogys "100% Dokumentation"

MC Bogy blickt auf eine extrem belebte Vergangenheit zurück. Im Rahmen der Veröffentlichung seines Albums "100 %" gibt es jetzt eine neue Doku, in der der Atzenkeeper selbst zu Wort kommt.

Die MC Bogy-Doku geht dahin, wo es wehtut

Er berichtet Erschreckendes aus seiner Jugend: Beispielsweise habe er im zarten Alter von fünf Jahren bereits die erste Schießerei miterleben müssen.

Selbstverständlich lässt MC Bogy wieder unzählige Anekdoten vom Stapel. Da wäre zum Beispiel das Statement seines Vaters gegenüber seiner Kindergärtnerin, die wissen wollte, wie der Vater seinen Sohn Rap hören lassen konnte:

"Die Menschheit ist kaputt, seit es sie gibt, das liegt nicht am Rap."

MC Bogy im Portrait: Was den Atzenkeeper zur Legende macht

MC Bogy ist eine lebende Legende...

MC Bogy gerät auf die schiefe Bahn: "Blut an meinen Händen"

MC Bogy gewährt schonungslose, heftige Einblicke in sein Leben. Er erklärt unter anderem, wie er "auf die schiefe Bahn" geraten ist. Das ist wirklich starker Tobak:

"Ende der Neunziger Jahre waren die meisten von meinen Freunden entweder tot, verjunkt oder hinter Gittern."

MC Bogy - 100 %

MC Bogy - 100 % - Am 2 November, 2018 - 00:00 erscheint MC Bogy - 100 %.

Mit Kool Savas, Frauenarzt, Blockkmonsta und vielen mehr 

Trotzdem kommen in der Doku auch einige von MC Bogys Freunden und Kollegen zu Wort. Zum Beispiel sprechen MC Basstard, Frauenarzt, Blockkmonsta, Sido und Kool Savas über den Atzenkeeper.

Hier kannst du dir die komplette Doku ansehen:

MC Bogy im Realtalk-Modus: Drogen, Knast, Interviews, "100%" & CIA-Probleme #waslos

Vor dem Release seines Albums "100%" sitzt Rooz ein anderer MC Bogy gegenüber als bei der letzten #waslos 2015. Der Atzenkeeper hat mit seiner Sucht gekämpft und eine "zweite Karriere" als Interviewer gestartet. Sein Job bei TV Strassensound ist dabei zu einer wichtigen Konstanten in seinem Leben geworden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Wu-Tang Clan droppt diese Woche eine neue EP

Wu-Tang Clan droppt diese Woche eine neue EP

Von Michael Rubach am 15.05.2019 - 11:54

Der Wu-Tang Clan hat neue Musik für diesen Freitag angekündigt. Demnach soll eine EP erscheinen, die von der jüngst erschienenen Doku-Serie "Wu-Tang Clan: Of Mics and Men" beeinflusst ist.

"Wu-Tang Clan: Of Mics and Men" als Inspiration

Am 10. Mai feierte die vierteilige Doku-Serie "Wu-Tang Clan: Of Mics and Men" auf dem US-Fernsehnetzwerk Showtime Premiere. Die Dokumentation, die in Zusammenarbeit mit Mass Appeal und Regisseur Sacha Jenkins entstanden ist, deckt ungefähr 30 Jahre Wu-Tang-Geschichte ab. Wie der Clan selbst auf Instagram bekanntgegeben hat, wurden die Jungs durch die Doku zu neuen Songs inspiriert. Die EP zur Serie soll Ende der Woche (17. Mai) erscheinen:

"Am Freitag kommen wir mit einer neuen Wu-Tang EP"

Wu-Tang Clan feiert sich & seine Legende

Die Ankündigung einer EP steht aktuell neben vielen weiteren Wu-Tang-Projekten, die entweder noch erscheinen oder gerade erst erschienen sind. Vor "Wu-Tang Clan: Of Mics and Men" droppte mit "For The Children" bereits eine Kurzdokumentation anlässlich des 25-jährigen Jubiläums von "Enter the Wu-Tang (36 Chambers)".

Auch die Drama-Serie "Wu-Tang: An American Saga" nimmt immer konkretere Formen an. So wurde Dave East für die Rolle von Method Man bestätigt. Daneben sind bereits Julian Elijah Martinez und Vinnie Pastore (Sopranos) Teil des Casts.

Zuletzt wurde in New York außerdem feierlich der Wu-Tang Clan District eröffnet.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)