Ken Jebsen verklagt die Antilopen Gang

 

Soeben postete die Antilopen Gang das Foto eines Rechtsanwaltschreibens bei Facebook. Dazu schreiben sie, dass KenFM-Moderator Ken Jebsen den Song Beate Zschäpe Hört U2 verbieten lassen wolle. 

Weiterhin heißt es, Jebsen fühle sich durch Teile des Songs verunglimpft und drohe durch seine Anwälte mit rechtlichen Schritten beziehungsweise Forderungen von Schadensersatz. 

In dem Song heißt es: "All die Pseudo-Gesellschaftskritiker/ Die Elsässer, KenFM-Weltverbesserer/ Nichts als Hetzer in deutscher Tradition/ Die den Holocaust nicht leugnen, sie deuten ihn um“. Dabei beziehen sich die Antilopen hier darauf, dass Ken Jebsen von seinem ehemaligen Arbeitgeber, dem RBB gekündigt wurde, weil er in einer Email an Henryk M. Broder geschrieben hatte, er wisse, wer den Holocaust "als PR erfunden" habe.

Den kompletten Song kannst du dir hier anhören.

Label
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de