KC Rebell über Pottweiler
Per Videonachricht hat sich der Essener KC Rebell an seine Fans gewandt um sie über Neuerungen und sein Verhältnis zu seinen früheren Label-Kollegen zu informieren. Noch vor Kurzem hatte KC Rebell bekannt gegeben, dass er sein neues Album Derdo Derdo bei Life is Pain veröffentlichen wird und nicht über sein vorheriges Label Pottweiler (News: KC Rebell veröffentlicht über Life is Pain ). Jetzt wendet sich der Essener per Videobotschaft auf seiner Facebook Seite direkt an seine Fans um diese Entwicklung zu erklären. Dabei betont er, dass er sich nach wie vor mit Manuellsen und PA Sports gut versteht. Grund für die Trennung von Pottweiler  sei demnach also nicht, dass es persönliche Differenzen gegeben hat. Letztendlich getrennt vom Label habe er sich aber vor allem "[...] weil es kein Label [war]." Manuellsen s Label Pottweiler sei "[...] Jetzt erst labeltechnisch richtig im Anmarsch." und habe über Intergroove verbesserte Vertriebsmöglichkeiten dazugewonnen, die früher gefehlt hätten. Des Weiteren möchte  KC Rebell auf eigenen Beinen stehen und nicht nur als Teil einer Gruppe wahrgenommen werden: "[ KC Rebell ist] ein Name der für sich selbst stehen kann." Weitere Videoblogs mit Informationen zu Produzenten und Feature-Gästen auf KC Rebells Solodebüt  Derdo Derdo sollen folgen. Die aktuelle Videobotschaft findest du auf Seite 2:

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de