Der Streit zwischen Kay One und Bushido / Ersguterjunge geht in die nächste Runde. Erneut äußerte sich Kay One zum Streit mit seinem ehemaligen Freund Bushido . Anlass für das neue Statement ist die Löschung von weiteren Videos auf Kay One s Youtube. Bereits in den vergangenen Wochen hielt der plötzliche Bruch der beiden die Rap-Szene auf Trapp.

Kay One kritisiert Bushido in dem neuen Statement für die Abmahnwelle an Fans, die Songs illegal runterladen. Auch die die Kontaktaufnahme zu Künstlern wie Eko Fresh , Bass Sultan Hengzt und Silla , mit denen Bushido sich in der Vergangenheit stritt, sind Thema des Beitrags von Kay One .

Kay One auf Facebook:

"Langsam solltet ihr euch wirklich schämen ! Schonwieder wurden etliche Videos von mir auf Youtube gelöscht ! Es reicht doch schon das ihr jeden Fan 1000 Euro bezahlen lasst für nen Song Runterladen ... Mach ich sowas erbärmliches? Nein! Ich habe noch nie jemanden abgemahnt ! Meine Videos und Songs sind bei Youtube und wisst ihr was ?? Ich Scheiß drauf ! Nicht jeder Fan hat soviel Geld wie du junge ! Deshalb hab ich die Songs nie runtergenommen ! Musik ist für alle ! Komischerweise kann man deine Songs nicht mehr auf youtube bewundern! Die leute müssen schön zahlen wenn sie was hören wollen stimmts?Aber klar, ICH bin hier der geldgeile der gegangen ist.. Du spuckst in deinen Songs so krass auf das deutsche Gesetz aber bist privat der erste der davon gebraucht macht .. Schön alle verklagen... Unsere Jugend ist nicht dumm mein Freund! Und Schleim schön weiter bei twitter bei allen deutschen Rappern die du abgesägt hast. Aufeinmal schreibst du eko , Saad , silla , Hengzt ? Ich dachte du hasst sie alle? Leute geht auf Twitter und seht selbst ... Unfassbar aber wahr ! Bin ich froh das Ich weg bin von diesem Heuchler Label !!" [sic]

Die von Kay One angesprochenen Tweets zwischen Bushido und Eko Fresh , Bass Sultan Hengzt und Silla :

Am 10. April berichteten wir über das erste Statement von Kay One in Richtung Bushido . Es folgten die Reaktion des Ersguterjungs -Chefs sowie die erneuten Vorwürfe von Kay One .

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

FLER reagiert auf den SPIEGEL TV-Bericht #waslosLIVE

FLER reagiert auf den SPIEGEL TV-Bericht #waslosLIVE

Von Marcel Schmitz am 03.12.2020 - 11:45

Mit der Headline "Rüpel-Rapper Fler vor Gericht" hat Spiegel TV über den aktuellen Prozess gegen Fler und seine Beziehung zu Bushido und dem Abou-Chaker-Clan berichtet. Reporter wie Claas Meyer-Heuer arbeiten laut Fler für die Staatsanwaltschaft und wollen ihn provozieren und mundtot machen.

Rooz hat in seinem Livestream auf Twitch mit Fler telefoniert und über den Spiegel TV-Bericht gesprochen. Wir haben für euch als #waslos LITE ein Best-Of aus dem Gespräch zusammen geschnitten.


FLER reagiert auf den SPIEGEL TV-Bericht #waslosLIVE

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!