Kay One kündigt Details zur Trennung von ersguterjunge an

Der ehemalige ersguterjunge -Künstler Kay One hat via Facebookposting bekanntgegeben, Licht in das Dunkel um die Trennung von ersguterjunge und das Verlassen Berlins bringen zu wollen:

Vorangegangen war ein Bushido -Interview mit Rap.de , in dem das egj -Oberhaupt angibt, nichts von Kay One s Plänen, das Label zu verlassen, gewusst zu haben. Außerdem könne er sich nicht erklären, warum Kay überhaupt gegangen sei. Kay One habe ohne einen für ihn ersichtlichen Grund Berlin verlassen.

Kay One arbeitet zur Zeit an seinem neuen Album . Zuletzt war er mit Farid Bang und Fler im Studio . Anfang April wurden Streitigkeiten zwischen Kay One und dem ersguterjunge -Chef Bushido bekannt. Nachdem Shindy das Label verliess , äußerte Bushido sich in seinem Forum . Anschließend wurden Stimmen laut, dass sich die Bushido-/ersguterjunge GmbH Markenrechte an Kay One , dem Albumtitel und seinem Crewnamen gesichert hatte. Daraufhin meldete sich Kay One zu Wort . Zuletzt gab Shindy , langjähriger Freund und Live-Backup von Kay One , bekannt, dass beide nicht mehr gemeinsam auf der Bühne stehen werden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

As36k über Beef mit Melbeatz und einen Song mit Savas & Eko der nie raus kam

As36k über Beef mit Melbeatz und einen Song mit Savas & Eko der nie raus kam

Von Marcel Schmitz am 08.07.2021 - 18:34

Für den GBZ Connectz Sampler hatten As36k und Chefkoch 2001 einen Song mit Kool Savas und Eko aufgenommen. Der Beat dafür kam von Melbeatz. Wegen Streitigkeiten im gemeinsamen Freundeskreis gab es aber dann Beef zwischen ihm und Mel, und der Song wurde nie veröffentlicht.

Die genau Story dazu erzählt As36k (diesen Artist auf Apple Music streamen) hier in dem Ausschnitt aus der neuen Folge #EchterGehtsNicht mit Tierstar.


As36k über Beef mit Melbeatz und einen Song mit Savas & Eko der nie raus kam

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!