Kanye West verprügelt einen Teenager

 

Kanye West hat mal wieder für Schlagzeilen gesorgt. Obwohl der GOOD Music-CEO jüngst versprach, dass er ganze sechs Monate ohne Skandale auskommen wird, soll er jetzt angeblich einen 18-jährigen, jungen Mann brutal attackiert haben.

Laut sohh.com wurde Kim Kardashian, die Verlobte von Kanye West, von dem Jugendlichen unter anderem als "Nigger Lover" bezeichnet, woraufhin Kanye West total ausgeflippt sei und auf den Teenager losging.

Um die 30 Schläge habe Kanye West dem Jungen verpasst, während dieser verzweifelt versuchte, die Hände vor sein Gesicht zu halten, um sich zu schützen. Die Rezeptionisten schrie Kanye West an und versuchte ihn abzuhalten, doch er ignorierte sie und schlug weiter vehement auf das Opfer ein.

Kim Kardashian soll die gesamte Prügel-Aktion hautnah mitbekommen haben, aber sie griff nicht ein und hielt sich einfach zurück.

Das Ganze spielte sich demnach in einer Praxis für Chiropraktik ab. Der Teenager möchte nun Anzeige gegen den Rapper erstatten.