Diese Woche befinden sich zwei neue Rap-Releases in den deutschen Albumcharts: Kanye West und 187 Strassenbande -Member AchtVier . Fünf weitere Rap Acts sollen sich in den Albumcharts halten. Auch in den Singlecharts sollen sich diverse Rap-Acts finden.

187 Strassenbande - Member AchtVier chartet mit Aufstand auf Platz 39 und bedankt sich via Facebook bei seinen Fans:

" #39!!!!!!!! Vielen Dank!!!! "

Kanye West chartet mit Yeezus auf Platz 15 der deutschen Albumcharts und legt damit einen soliden Einstieg hin. Weltweit wurde das Album Ye 's heiß diskutiert, die Reaktionen teilten auch hierzulande die Szene . Bei unseren Nachbarn in Großbritannien schaffte es Kanye diese Woche auf Platz 1 und stürzte Ozzy Osbourne s Black Sabbath von der Spitze.

Beide Platzierungen wurden von Media Control bekanntgegeben. Auch weitere Artists sollen sich aber in den Top 100 befinden. So sollen Macklemore & Ryan Lewis ( The Heist ) in den Top 30 stehen, während sich Mac Miller s Watching Movies With The Sound Off in den Top 50 halten soll.

Aus Deutschland scheinen sich Cro (mit Raop leicht gefallen, aber noch in den Top 60), Kraftklub ( Mit K leicht gestiegen in den Top 90) und Prinz Pi mit Kompass ohne Norden (knapp in Top 100) halten zu können.

In den Singlecharts soll vor allem US-Rap vertreten sein. Der höchstplatzierte Deutsche mit Rap-Bezug soll Yasha ( Strand ) in den Top 30 sein. Sido s Bilder im Kopf schaffen scheinbar die Top 40.

In der Top 10 scheinen sich Robin Thicke , T.I. , Pharrell Williams ( Blurred Lines ) und Daft Punk mit Pharrell Williams ( Get Lucky ) oben festzubeißen. Auch Can't Hold Us von Macklemore und Ray Dalton und We Own It von 2Chainz sollen in den Top 20 sein.

Außerdem sollen sich Nelly ( Hey Porsche ), Macklemore ft. Wanz ( Thrift Shop ) und der Brite Dizzee Rascal mit Robbie und Going Crazy in den Top 40 befinden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Offiziell: Kanye Wests Nike Air Yeezy 1 teuerster Sneaker aller Zeiten

Offiziell: Kanye Wests Nike Air Yeezy 1 teuerster Sneaker aller Zeiten

Von Paul Kruppa am 27.04.2021 - 12:46

Die Erwartungen wurden noch übertroffen: Der Prototyp eines Nike Air Yeezy 1 ist nun der teuerste Sneaker aller Zeiten. Das Modell, das Kanye West bei den Grammys 2008 getragen hatte, ging bei einer von Sotheby's durchgeführten Auktion für 1,8 Millionen Dollar weg. Im Vorfeld rechneten Experten mit einem Verkaufspreis von ungefähr einer Million Dollar.

Nike Yeezy: Sneaker-Investment-Plattform zahlt Rekordpreis

Die speziellen Schuhe sicherte sich die Plattform RARES. Dort lassen sich Anteile an seltenen Sneakern erwerben. Das Ganze ist vergleichbar mit dem Kauf von Unternehmensaktien. Der Mitbegründer von RARES sagte zu seiner Neuanschaffung bei Reuters:

"Unser Ziel beim Kauf eines solch ikonischen Schuhs - und eines Stücks Geschichte - ist es, die Zugänglichkeit zu verbessern und die Communities, welche die Sneaker-Kultur überhaupt erst hervorgebracht haben, über RARES die Mittel zur Verfügung zu stellen, um finanzielle Freiheit zu erlangen."

Der Prototyp des Schuhs soll von Kanye, Mike Smith und Tiffany Beers entworfen worden sein. Ye präsentierte das Modell bei seiner Performance von "Hey Mama" und "Stronger" bei den 50. Grammy Awards. Der New Yorker Sammler Ryan Chang hatte die Nike Yeezys zur Auktion freigegeben. Kanyes Zusammenarbeit mit dem Sportartikelgiganten endete im Jahr 2013. Seit dem spielt der US-Star bekanntlich im Team Adidas. Sotheby's head of streetwear & modern collectables adelte Kanye im Zusammenhang mit der Auktion als einen der "einflussreichsten Bekleidungs- und Sneaker-Designer unserer Zeit".

Im Mai 2020 ging ein Paar Jordans für mehr als 600.000 Dollar über den Auktionstisch. Die von Michael Jordan getragenen Basketballschuhe galten bisher als teuerstes Sneaker-Modell der Welt.

Rekordbruch: Die OG Nike Air Jordan 1s wurden für 615.000 Dollar versteigert

Das Auktionshaus Christie's hat in den vergangenen Wochen einige besondere Air Jordan-Modelle auktioniert. Darunter auch der Nike Air Jordan 1, den Michael Jordan 1985 in einem Testspiel trug. Bei einem Slam Dunk hatte der NBA-Profi seinerzeit das gläserne Brett hinter dem Korb zerschmettert.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!