Kanye West soll ungeklärte Samples von Berliner Label genutzt haben

Kanye West macht zur Abwechslung mal wieder mit Musik auf sich aufmerksam. Allerdings nicht gerade positiv: Offenbar haben Kanye West und sein Kollabopartner Francis And The Lights auf Kanye Wests neuem Album "ye" ein Sample benutzt, ohne es zu vorher zu klären. Zumindest beklagt das Berliner Label Pan, auf "I Thought About Killing You" sei ein Sample aus dem Kareem Lofty-Album "Mono No Aware" zu hören – und zwar unerlaubt.

PAN on Twitter

Kanye samples mono no aware smh

Daraufhin hat sich mittlerweile allerdings auch schon Francis And The Lights zu Wort gemeldet. Er trage die Verantwortung dafür und hoffe, dass daraus kein großes Problem werde. Der Beat sei in letzter Minute hinzugefügt worden und man habe sich mittlerweile bereits an die Urheber des Originals gewandt.

Francis on Twitter

@PAN_hq @_MichaelOswell_ @chevelmusic And please don't make it a crazy fight, It's all love, and I would feel terrible

Das Ganze wirkt besonders kurios, weil Kanye West erst vor Kurzem noch sehr eigenwillige Ideen von geistigem Eigentum postuliert hat:

KANYE WEST on Twitter

let's be less concerned with ownership of ideas. It is important that ideas see the light of day even if you don't get the credit for them. Let's be less concerned with credit awards and external validation.

Ebenfalls interessant ist die Aussage, Kanye habe nichts damit zu tun. Hatte der nicht erklärt, all diese angekündigten Alben würden von ihm "handproduziert" werden – also auch sein eigenes?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ein deutsches Gericht hat vor kurzem entschieden, dass ein Teil von einem Lied als Sample (ohne zu fragen) genutzt werden darf.

Ohne Quelle eine haltlose Aussage.

Google einfach Moses Pelham-Kraftwerk du Nase...da sind die nach 2 jahrzehnten mal zu nem Urteil gekommen, ich denke das meint er...

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye Wests neues Album soll (mal wieder) bevorstehen

Kanye Wests neues Album soll (mal wieder) bevorstehen

Von Michael Rubach am 09.06.2021 - 15:34

An seinem 44. Geburtstag präsentierte Kanye West gestern das erste Piece aus der Fashion-Kollabo von Yeezy und Gap. Ein Beitrag im Kommentarbereich auf Instagram deutet an, dass auch neue Musik von Ye bevorstehen könnte. Wie es sich für Kanye (jetzt auf Apple Music streamen) gehört, geistert zugleich ein neuer Albumname durchs Netz.

Hat Kanyes Manager "WestDayEver" angekündigt?

Ein Kommentar des verifizierten Accounts von Kanyes Manager Abou "Bu" Thiam - im Übrigen der Bruder von Akon - bekommt unter dem Post mit der Jacke besondere Aufmerksamkeit. Er schreibt dort, dass ein neues Album auf dem Weg sei. Das davor platzierte "WestDayEver" wird von einigen Beobachter*innen für den Titel des kommenden Projekts gehalten.

Das ist natürlich mit Vorsicht zu genießen. Die Wege des Ye sind (auch krankheitsbedingt) unergründlich. Es gibt eine lange Geschichte von potenziellen Alben, die es bis heute nicht an die Öffentlichkeit geschafft haben. Zuletzt war dies bei "Donda" der Fall. Trotz Tracklist und einem Release Date wurde das Album doch nicht Teil von Kanyes "2020Vision".

Zuvor ließ Kanye verlauten, dass sein Album "God's Country" heißen würde. Die Travis Scott-Kollabo "Wash Us In The Blood" verknüpfte er zunächst auch noch mit dem Albumnamen. Dort setzte er schon auf das Hashtag #WestDayEvee, das offenbar bis heute Bestand hat. Womöglich begegnen wir ihm demnächst öfter.

Kanyes letztes reguläres Album liegt inzwischen bereits eine Weile zurück. "Jesus is King" erschien im Herbst 2019.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!