Kanye West: Name und Tracklist von "T.L.O.P." offiziell – 100%

Die Stunde der Wahrheit steht bevor – und der Großmeister ist sich offenbar bis jetzt nicht ganz schlüssig. Während Kanye West jegliche gängige Releasemethoden auf den Kopf stellt, muss auch der Titel seines siebten Solo-Albums stellenweise darunter leiden. Das Album (ehemals bekannt als So Help Me God, Swish und Waves) heißt letztendlich T.L.O.P.. Soeben enthüllte Kanye West auf Twitter den vollständigen Namen, den höchstwahrscheinlich niemand erraten hat: The Life Of Pablo. Um welchen es sich dabei handelt, verrät Ye nicht ("Which one?").

Desweiteren präsentiert Yeezy die, so sagt er selbst, finale Tracklist des ersten Kandidaten für das Album des Jahres – pardon, "Album des Lebens":

1. Ultra Light Beams

2. Father Stretch My Hands (Part 1/Part 2)

3. Freestyle 4

4. Famous

5. Highlights

6. Feedback

7. Fade

8. FML

9. Real Friends

10. Wolves

Ganz offensichtlich wurde No More Parties in LA mit Kendrick Lamar noch auf der Zielgeraden tatsächlich vom Album gefegt. Ebenso haben es 30 Hours und der ehemalige Titeltrack Waves nicht auf die Platte geschafft – oder tragen nun einen anderen Namen. Neu sind dafür die Songs Freestyle 4 und Feedback. Außerdem wird Ultra Light Beam kurzerhand vom Outro zum Intro umfunktioniert (typische Kanye-Entscheidung).

Am morgigen Donnerstag, dem 11. Februar, wird das Album gemeinsam mit der adidas Yeezy Season 3 Kollektion feierlich im Madison Square Garden vorgestellt. Das Spektakel wird weltweit in Kinos ausgestrahlt, auch in Deutschland.

Ob Features wie The Weeknd, Drake, Young Thug, Chris Brown oder Kendrick Lamar letztendlich tatsächlich auf The Life Of Pablo ihr Unwesen getrieben haben, wird man wohl erst morgen erfahren. Von einem Albumcover ist bislang weiterhin keine Spur. Stay tuned!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Hab Ich Gar Kanyen Bock Drauf!!!

Hehe nice

So ein Wirbel um ein 10 Tracks schwaches Album...?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Netflix kauft Kanye West-Doku für $30 Millionen

Netflix kauft Kanye West-Doku für $30 Millionen

Von Michael Rubach am 07.04.2021 - 12:02

Netflix hat sich offenbar eine mehrteilige Doku-Serie über Kanye West gesichert. Billboard zufolge hat der Streaming-Gigant für das Projekt 30 Millionen Dollar auf den Tisch gelegt. Eine Veröffentlichung sei noch für dieses Jahr geplant.

Mehrteilige Kanye West-Doku kommt zu Netflix

Seit mehr als 20 Jahren soll die Doku über Yeezy in Arbeit sein. Hinter der Produktion stecken Clarence 'Coodie' Simmons and Chike Ozah. Beide haben als Coodie & Chike nach der Jahrtausendwende Musikvideos für Kanye gedreht. Die Clips zu "Through The Wire" und "Jesus Walks (Version 3)" gehen beispielsweise auf das Duo zurück.

Die Doku-Serie soll Tonnen von bisher unveröffentlichtem Archivmaterial bereithalten. Außerdem scheinen prägende Momente von Kanyes Leben im Fokus zu stehen. Von seinem Einstieg ins Rap-Game über den Umgang mit dem Tod seiner Mutter Donda bis zur gefloppten Kampagne zur US-Präsidentschaftswahl 2020 – die Kamera war offenbar mehr als zwei Jahrzehnte lang eng an Yeezys Seite.

Laut Hotnewhiphop habe Kanye bereits dadurch sein Einverständnis zur Veröffentlichung erteilt, indem er überhaupt zuließ, über so einen ausgedehnten Zeitraum gefilmt zu werden.

Vielleicht kommt Kanye ja auch auf sein Treffen mit Melbeatz zu sprechen. Die Berliner Produzentin dürfte er aus seiner Anfangszeit in guter Erinnerung behalten haben.

Weshalb Kanye West sich für immer an Melbeatz erinnern wird


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)