Kanye West & Jimmy Kimmel streiten in der Öffentlichkeit

 

Gestern wetterte Kanye West auf Twitter gegen den amerikanischen Comedian Jimmy Kimmel . Er tweetete eine Beleidigung nach der anderen und es schien, als könnte sich der Rapper gar nicht mehr beruhigen.Als  Kanye  dann mit seiner Hasstirade zu einem Ende kommt, meldet sich auch  Jimmy Kimmel  zu Wort. Er antwortet gewohnt humorvoll auf die ihn beleidigenden Tweets, in denen  Kanye  betont, dass er es ernst meint:Grund für diese Aktion ist ein Video, das Kimmel  in seiner Liveshow vor einigen Tagen zeigte. In diesem Video ließ er ein Interview von Kanye mit BBC s Radio 1 von Kindern nachspielen. Als Anlass dafür nahm Kimmel Kanye s überhebliches Verhalten und kontroverse Phrasen, und zog diese mit einer Parodie ins Lächerliche. Zusätzlich ließ es sich der Comedian nicht nehmen, einige Witze auf Kanye s Kosten zu machen. "Ihr werdet es kaum glauben, aber Kanye redet ganz schön wirres Zeug in diesem Interview. Er sagt, er wäre der Nummer eins Rockstar auf dem Planeten. Auf welchem Planeten auch immer er lebt. Ob er weiß, dass man nicht seinen eigenen Hype kreieren kann?" , so der Comedian. In seiner nächsten Show war die Aktion von Kanye West natürlich Thema Nummer eins. Er hätte Kimmel angerufen und ihm gedroht: "Er ist ziemlich wütend wegen dem Video. Er hat mich angerufen. Er sagte, ich hätte zwei Möglichkeiten. Die erste wäre, dass ich mich öffentlich entschuldige. Zur zweiten Möglichkeit meinte er nur, mir würde es um einiges besser gehen wenn ich mich entschuldige."  "Außerdem meinte Kanye zu mir am Telefon, er sei die mächtigste Stimme in den Medien . Er wiederholte ziemlich oft die Worte 'Ich bin Pac'. So ganz habe ich ihm nicht folgen können, aber endlich bin ich mal in einen Rap Beef involviert!", ergänzte Kimmel .

Groove Attack by Hiphop.de