Kanye West eröffnet ersten "Pablo"-Store in Deutschland

 

Nach der Veröffentlichung von TLOP geht es für Kanye West vorerst nur noch in Sachen Fashion weiter vorwärts. Neben seinem riesigen Deal mit Adidas, der ihm eine exklusive eigene Yeezy-Linie einbrachte, hat Kanye allerdings auch noch eine eigene Merchandise-Kollektion, die er an den Mann/die Frau bringen will.

Dazu eröffnete er in der Vergangenheit schon einzelne Stores, unter anderem in Paris. Am kommenden Wochenende sollen allerdings 21 weitere exklusive Pablo-Stores eröffnet werden. Das verkündete Kanye nun selbst via Twitter.

Über einen eigenen Store darf sich künftig Los Angeles, New York City, Toronto, Houston und Miami freuen. In Europa eröffnen Läden in London, Amsterdam und auch in unserem schönen Berlin. Sogar in Südafrika soll es bald Kanye-Merch geben.

KANYE WEST on Twitter

21 PABLO STORES WORLDWIDE THIS WEEKEND LOCATIONS HEREhttp://www.kanyewest.com/temporarystores

In Zukunft soll allerdings auch Kanyes Yeezy-Kollektion in eigenen Läden verkauft werden. Unseren Artikel darüber findest du hier:

Kanye West landet riesigen Deal mit Adidas

Mit keiner Kollaboration konnte Adidas jemals einen so durchschlagenden Erfolg feiern wie mit Kanye West. Mit seiner Yeezy-Kollektion löste er einen weltweiten Hype aus, der sich mit jedem neu veröffentlichten Paar Sneakern nur noch zu steigern scheint.Nun zieht Adidas Konsequenzen und die dürften besonders Kanye erfreuen.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de