Kanye West und Balenciaga droppen ein DMX-Tribut-Shirt

Anlässlich des Memorials zu DMX' Tod droppen Kanye Wests Yeezy-Marke und das High-Fashion-Modehaus Balenciaga ein Tribut-Shirt für den verstorbenen Rapper. Kanye, der schon Teil "Celebration of Life"-Zeremonie von DMX war, indem er mit seinem Sunday-Service-Chor auftrat, hat das Modehaus höchstpersönlich mit der Kollabo beauftragt. Demna Gvasalia, der Creative Director von Balenciaga schien begeistert von der Idee. Nun können Fans das T-Shirt erwerben, dessen Gewinn ausschließlich an die Familie des verstorbenen Rappers gehen soll.

Kanye West und Balenciaga designen DMX Spenden-Shirt

Auf der Vorderseite des Kollabo-Projekts ist ein Porträt sowie der Name von DMX zu sehen. Jeweils links und rechts vom Bild sind Kreuze platziert und oberhalb ist der Schriftzug "R.I.P" angeordnet. Auch die Ärmel des Shirts sind bedruckt: Auf dem rechten Arm ist das Geburtsdatum des Musikers zu sehen und auf dem linken das Datum seines Tods. Das abschließende Designelement ist auf dem Rücken angebracht: "In Loving Memory".

Das T-Shirt ist ausschließlich in Schwarz erhältlich und wird über eine extra dafür eingerichtete Website vertrieben. Es wird in den Größen M bis XL angeboten und soll laut der Infos im Shop ethisch produziert worden sein.

Der Preis beträgt 200 Dollar.

In Gedenken an DMX: Wie die Ruff Ryders und DMX Familie seine Legacy feiern

Dieses Wochenende gebührt Dark Man X, dessen Hinterbliebene, Crew und ehemalige Kollegen zwei Gedenkfeiern im großen Stil abhalten. Die erste war für Samstagabend datiert, wo die Familie und Freunde von der Rap-Legende gemeinsam trauerten und der Legacy von X Ehre erwiesen. Auch hier trug Kanye West seinen Teil bei: Der Sunday Service Chor gab für die Zeremonie die Musik an. Ungefähr um die gleiche Uhrzeit wurde übrigens auch das T-Shirt gedroppt.

Außerdem läuteten die Ruff Ryders die "Celebration of Life"-Zeremonie von DMX gebührend ein:

Mit dem Sarg durch New York: Die Ruff Ryders erweisen DMX die letzte Ehre

Der Tod von DMX hat die gesamte Musik- und Hiphop-Welt erschüttert. Um die Rap-Legende gebührend zu verabschieden und seine Legacy zu feiern, hat die Community rund um die Ruff Ryders und seine Familie für dieses Wochenende einiges geplant.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

DMX' posthumes Album "Exodus": Cover & Release Date stehen fest
DMX

DMX' posthumes Album "Exodus": Cover & Release Date stehen fest

Von Paul Kruppa am 10.05.2021 - 21:07

Nur wenige Wochen nach dem tragischen Tod von DMX steht nun ein erstes posthumes Album bevor. Das Release mit dem Titel "Exodus" wurde unter anderem von Produzent Swizz Beatz und X' Label Def Jam für den 28. Mai 2021 angekündigt. Auch ein Cover Artwork ging online.

DMX' posthumes Album "Exodus" angekündigt

Das Cover vom ersten posthumen Album von DMX (diesen Artist auf Apple Music streamen) ist vollkommen in Schwarz-Weiß gehalten. Fotograf Jonathan Mannion hat das Bild geschossen, welches das prägnante Hals-Tattoo des verstorbenen US-Rappers in den Vordergrund rückt.

Swizz Beatz übernahm beim achten Studioalbum von Dark Man X die Rolle als Executive Producer. Er teilte zudem in einem Presse-Statement mit, mit welcher Vorfreude die US-Rap-Legende auf die Veröffentlichung der Platte schaute.

"Mein Bruder X war eine der reinsten und außergewöhnlichsten Seelen, die ich je getroffen habe. Er hat sein Leben seiner Familie und der Musik gewidmet. Vor allem war er großzügig und liebte seine Fans über alle Maßen. Dieses Album, X konnte es kaum erwarten, dass es seine Fans auf der ganzen Welt hören und zu zeigen, wie sehr er jeden einzelnen Menschen wertschätzte, der ihn bedingungslos unterstützt hat."

("My brother X was one of the most pure and rare souls I’ve ever met. He lived his life dedicated to his family and music. Most of all, he was generous with his giving and loved his fans beyond measure. This album, X couldn’t wait for his fans all around the world to hear and show just how much he valued each and every single person that has supported him unconditionally.")

Snoop Dogg verriet neulich in einem Interview, dass DMX das kommende Album nach dem gemeinsamen Verzuz-Battle letzten Sommer bei ihm in Los Angeles fertiggestellt habe. "Er ist nie gegangen, er ist in L.A. geblieben und hat mein Studio gemietet und sein ganzes Album gemacht", sagte Snoop bei Hot 97.

Alle weiteren Infos zum ersten posthumen Album von DMX samt möglicher Feature-Gäste findest du hier:

So steht es um DMX' neues Album


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!