K-Ci & JoJo haben ihre My Brother's Keeper-Tour auf Februar nächsten Jahres verschoben. Die Tickets behalten Ihre Gültigkeit oder können bei der Vorverkaufstelle zurückgegeben werden. 

Die zwei bilden gemeinsam das erfolgreichste Gesangsduo in der R'n'B-Geschichte und sind beispielsweise durch Songs wie All My Life oder Tell Me It's Real weltbekannt.

Unter anderem arbeiteten sie auch schon mit Musikgrößen wie 2Pac zusammen, bei dem die gemeinsamen Songs How Do You Want It und Toss It Up entstanden.

Bisher veröffentlichten K-Ci & JoJo vier Studioalben. Das Debütalbum Love Always konnte dabei Dreifachplatin erreichen. 2013 erschien mit My Brother's Keeper ihre bisher letzte Platte.

Hier findest du die neuen Termine & den Ticketshop auf einen Blick:

05.02.2015 Ams****am - Melkweg

06.02.2015 Mannheim - Alte Seilerei

07.02.2015 Köln - Essigfabrik

08.02.2015 Berlin - C-Club

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Digital Undergrounds Shock G ist tot
Tod

Digital Undergrounds Shock G ist tot

Von Michael Rubach am 23.04.2021 - 09:57

Die Hiphop-Welt muss einen weiteren Verlust verkraften: Shock G von Digital Underground ist im Alter von 57 Jahren verstorben. Über die Todesursache wurde zunächst nichts bekannt. Digital Underground-Mitbegründer Chopmaster J hat die Nachricht via Instagram bestätigt.

Digital Underground ebnete den Weg für 2Pac

Digital Underground wurde Ende der Achtziger gegründet. Mit "The Humpty Dance" gelang der Gruppe 1990 ihr größter Hit. Der Track stieg in den Billboard Charts bis auf Platz #11 . Das dazugehörige Album "Sex Packets" konnte den Platinstatus erreichen.

Die Formation spielte in der Karriere von 2Pac zudem eine entscheidende Rolle. Die Rap-Legende unterstützte Digital Underground einst auf Tour – zunächst als Roadie und Backup-Tänzer. Auf der Digital Underground-Single "Same Song" trat 2Pac erstmals offiziell mit seinem Künstlernamen als Rapper in Erscheinung.

Shock G sagte bezüglich der Zeit mit 2Pac einmal gegenüber dem Rolling Stone:

"Er war vier Jahre lang mit uns bei TNT Records. Er war neun Monate mit Death Row. Also zähl die Fakten zusammen. Er hat fünf Touren mit uns gemacht, einschließlich Japan. In den drei oder vier Jahren, in denen er bei uns war, haben wir viel getourt und viel zusammen im Tourbus gelebt, und so kennen wir den Mann."

US-Szene trauert um Shock G

Jay-Z Producer Young Guru weist in seinem Gedenkpost daraufhin, dass Shock G weitaus mehr als der lustige Charakter aus dem "The Humpty Dance"-Video war. Viele weitere Künstler wie El-P oder Statik Selektah schließen sich dem an und verabschieden sich von einem großen Musiker. Rest in Peace!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!