Jungfernhäutchen-Tests bei seiner Tochter: T.I. fühlt sich missverstanden

Anfang des Monats machte T.I. Schlagzeilen mit Jungfräulichkeitstest, denen sich seine Tochter unterziehen muss. Jetzt sprach er gemeinsam mit seiner Frau Tameka "Tiny" Harris bei der amerikanischen Show Red Table Talk mit Jada Pinkett Smith und ihrer Mutter Adrienne Banfield-Jones über die Schlagzeilen.

T.I. hält die Schlagzeilen für ein großes Missverständnis

Die Sendung begann zunächst sehr humorvoll, denn Will Smith begrüßte seinen Rapkollegen zwar, wünschte ihm dann allerdings lediglich viel Glück und nahm nicht an der anschließenden Runde teil.

Dort äußerte T.I. gleich am Anfang, dass er sich missverstanden fühle. Er macht klar, dass er niemals behauptet habe, bei den gynäkologischen Untersuchungen dabei gewesen zu sein. Auch würden die Kontrollen aktuell nicht mehr stattfinden, da seine Tochter bereits 18 Jahre alt sei. Den Jungfräulichkeitstests unterzog sich seine Tochter etwa in einem Alter von 15 oder 16 Jahren. Dem Rapper schienen diese Richtigstellungen am Herzen zu liegen. Dennoch rechtfertigen sie das Missachten der Privatsphäre seiner Tochter in keinem Maße.

Weiter argumentiert T.I. damit, dass er seine Aussagen auf eine lustige Art getroffen habe, nachdem er gefragt wurde, wie er in der heutigen Zeit mit dem Vatersein umgehe.

"Von der Wahrheit ausgehend begann ich auszuschmücken und zu übertreiben und ich denke, ein paar Menschen haben das sehr wörtlich genommen."

("From a place of truth, I began to embellish and exaggerate and I think a lot of people took it extremely literal.")

T.I. entschuldigt sich bei seiner Tochter

T.I. richtete schließlich versöhnliche Worte an seine Tochter Deyjah Harris. Dabei mache er klar. dass er sich bei ihr für die öffentliche Thematisierung entschuldige, denn mit den Untersuchungen selbst habe sie keine Probleme gehabt.

"Ich entschuldige mich. Bei ihr. Nicht bei den Fremden und Verrückten, die aus Spaß mit Lügen um sich werfen."

("I'm incredibly apologetic. To her for that. Not to any of these stranger, any of these weirdos who toss lies around for fun.")

Seine Tochter habe ihm gesagt, er brauche sich dazu in der Öffentlichkeit nicht mehr zu äußern. Aber ihm sei geraten worden, die Dinge richtigzustellen. Aus diesem Grund spreche er nun mit Jada Pinkett Smith und ihrer Mutter ein weiteres Mal über die Schlagzeilen um die Jungfräulichkeit seiner Tochter.

Neben dieser Entschuldigung räumt der Rapper auch ein, dass er die Sensibilität des Themas zunächst nicht verstanden habe.

Jada Pinkett Smith konfrontiert T.I. mit den richtigen Fragen

Die beiden Gastgeberinnen der Sendung lassen T.I. allerdings nicht mit seinen Erklärungen davonkommen, sondern versuchen ihm näherzubringen, was die Übergriffigkeit gegenüber seiner Tochter bedeutet. Sie stellen dabei klar, dass sie kein Problem damit haben, wenn er seine Tochter beschützen möchte. Aber einige Probleme einer Frau könne er als Mann einfach nicht verstehen.

Zudem klärte Jada ihren Gast darüber auf, dass ein Jungfernhäutchen auch bei sportlichen Aktivitäten wie dem Reiten eines Pferdes reißen kann. Auf der anderen Seite gebe es auch sexuell sehr aktive Frauen, deren Jungfernhäutchen noch vorhanden seien.

T.I. bekommt in dieser Sendung die wichtigen Fragen gestellt. So spricht Jada Pinkett Smith ihn unter anderem darauf an, wieso er zwischen der sexuellen Selbstbestimmung seiner Söhne und seiner Töchter so streng unterscheide. Seine Antwort sorgt für Fassungslosigkeit im Netz, denn er erklärt:

"Wenn mein Sohn ausgeht und ein Mädchen schwängert, wie verändert sich dann mein Haushalt in den neun Monaten? Der Haushalt muss nicht zwangsläufig geändert werden. Aber wenn meine Tochter nach Hause kommt, verändert sich der Haushalt sofort."

("If my son goes out and gets a girl pregnant. How is the household changed for those nine month? The household is not necessarily changed those nine months. But if my daughter comes home my househould is changed immediatly.")

Jada argumentiert sehr verständnisvoll und verweist dabei auch auf ähnliche Probleme in ihrer Familie. Ihr Mann Will Smith würde oft durch unsensible Kommentare auffallen. Jedoch mache ihn vor allem Willow, ihre gemeinsame Tochter, auf die Aussagen aufmerksam, bevor der Schauspieler und Rapper sie in die Öffentlichkeiten tragen könne. Daraufhin bemerkt T.I., dass er traurig sei, dass Willow es nicht in die Sendung geschafft habe. Mit einem Lächeln entgegnet Jada über ihre Tochter, die sonst häufig mit ihrer Mutter an dem Red Table Talk teilnimmt:

"Ich denke, das wird dich auf lange Sicht noch glücklich machen."

(Well you know what? I think you might be happy in a long run.")

Besondere Aufmerksamkeit in den sozialen Medien bekam auch die Mimik der Mutter von Jada Pinkett Smith, die viel über ihre Meinung zu den Aussagen des Rappers verriet:

T.I. fordert jährliche Jungfräulichkeitstest von seiner Tochter

Anfang des Monats entwickelte sich ein großer Sh*itstorm um T.I., nachdem er in einem Podcast erklärte, seiner Tochter jährliche Tests beim Frauenarzt unterziehen zu lassen. Deyjah musste ihren Gynäkologen von der Schweigepflicht befreien, damit der Rapper über den Stand ihrer Jungfräulichkeit informiert werden konnte. 

Natürlich reagierte die Öffentlichkeit über diesen Eingriff in die sexuelle Selbstbestimmung der jungen Frau entsetzt. Hier könnte ihr mehr über die Thematik erfahren und auch einige Reaktionen nachlesen:

T.I. verlangt von seiner Tochter offenbar jährliche Jungfräulichkeitstests

Von David Molke am 02.09.2019 - 17:28 " Rhythm + Flow" soll nicht einfach nur eine Hiphop-Castingshow auf Netflix sein. Nein: Cardi B, T.I. und Chance the Rapper als Jury wollen Geschichte schreiben und nebenbei die "nächste Hiphop-Sensation" finden. Jetzt gibt es sowohl einen neuen Teaser-Trailer als auch weitere Infos.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Netflix: Hiphop-Castingshow "Rhythm + Flow" bekommt 2. Staffel

Netflix: Hiphop-Castingshow "Rhythm + Flow" bekommt 2. Staffel

Von David Molke am 26.03.2020 - 18:12

"Rhythm + Flow" von Netflix war die erste wirklich sehenswerte Hiphop-Castingshow. Das verdanken wir vor allem den Teilnehmer*innen, aber natürlich auch Cardi B, Chance the Rapper und (mit Abstrichen) T.I.. Letzterer hat jetzt verraten, dass Netflix eine zweite Staffel von "Rhythm + Flow" an den Start bringt.

Rhythm + Flow: T.I., Cardi B & Chance the Rapper kündigen 2. Staffel an

Es geht weiter: Wie T.I. als erstes über seine Social Media-Kanäle verraten hat, kommt eine zweite Staffel der Hiphop-Castingshow "Rhythm + Flow" auf euch zu. Auch Chance the Rapper hat sich via Twitter dazu geäußert und Cardi B macht in ihrer Insta Story ebenfalls schon Welle.

iamcardib on Twitter

Excited to announce that @rhythmflow will be back for Season 2! Things aren't easy right now, so let's show the world some love. Show us your talent and make sure you go to https://t.co/vS2nDB7P9P to officially submit your audition - we want to see you on S2!

Jury kehrt zurück: Das heißt offenbar, dass das Jury-Team aus der ersten Staffel wieder mit von der Partie sein wird. Sowohl Cardi B, als auch Chance the Rapper und T.I. hatten jeweils einige Künstler*innen aus ihren Heimatstädten für die Show rekrutiert. Zum Ablauf der zweiten Staffel gab es noch keine Infos.

Chance The Rapper on Twitter

Me & @Tip and @iamcardib ARE BACK FOR SEASON TWO OF #RhythmAndFlow IF U THINK U GOT WHAT IT TAKES GO TO https://t.co/2GQaXhkWvx AND UPLOAD A VIDEO!!! THIS IS REAL YALL TAG SOMEBODY I NEED TO SEE

So funktioniert's: In Staffel 1 von "Rhythm + Flow" gab es diverse unterschiedliche Phasen. Zunächst mussten sich die Künstler*innen live vor dem Jury-Team präsentieren. Diejenigen, die weiterkamen, wurden anschließend vor verschiedene Herausforderungen gestellt, zu denen Cyphers, Battles und Musikvideos zählten.

T.I. on Twitter

Excited to announce that @rhythmflow will back for Season 2!!! Things aren't easy right now, so let's show the world some love. Flex your talent by dropping your audition below and make sure you go to https://t.co/Dy42u9lz6o to officially submit - we want to see you on S2!!!

Das Ganze wirkt wie viele andere Casting-Shows, nur eben in Hiphop und dadurch zehn Millionen Mal interessanter, authentischer und unterhaltsamer. Vor allem, wenn ihr Cardi B, Chance the Rapper oder T.I. und den jeweiligen Special Guests etwas abgewinnen könnt, dürftet ihr euch bei Season 1 bestens unterhalten fühlen.

Coronavirus: Cardi B prangert Rassismus gegen Asiaten an

Der Coronavirus hält die Welt im Atem und holt aus so manch einem das Schlechteste raus. Das äußert sich nicht zuletzt in Rassismus gegenüber Asiaten - welcher über den Verlauf der Pandemie einen starken Anstieg erlebt hat. Cardi B hat nun die Sache in ihre Hände genommen und sich auf Instagram gegen diesen Rassismus ausgesprochen.

Auditions für Rhythm + Flow Season 2 sind offen

Wer will, kann sich jetzt auch direkt für die zweite Staffel von "Rhythm + Flow" bewerben. Ihr müsst wohl einfach nur auf der offiziellen Seite ein Video einreichen und über 18 Jahre alt sein. Es wird zwar auf den ersten Blick nirgendwo explizit erwähnt, aber wir gehen davon aus, dass sich die Teilnahme auch nur auf Menschen beschränkt, die in den USA leben.

Die Anforderungen: In dem Bewerbungs-Video muss ein Freestyle-Vers über 16 Zeilen zum Besten gegeben werden, der über eine Backing-Spur verfügt. Zusätzlich muss noch ein weiterer 16-Zeiler a cappella und ohne Backing-Spur dazu gepackt werden und die Teilnehmer*innen sollen auch noch eine kurze Bio als Video einsprechen – also etwas über sich und ihr Leben erzählen.

Achtung, Spoiler! Auch der Gewinner aus Staffel 1 von "Rhythm + Flow" richtet eine kleine Ansprache an die möglichen zukünftigen Teilnehmer der Netflix-Castingshow:

Rhythm + Flow on Twitter

You heard, @dsmoke7 ! Season 2 auditions are now open at https://t.co/xcKUoCTJAV @iamcardib @chancetherapper @Tip let's gooooo! #rhythmandflow https://t.co/n1oM7sNUYS

Mehr über D Smoke haben wir hier für euch am Start:

D Smoke: "Rhythm + Flow"-Gewinner erobert die US-Szene

Seitdem er die Casting-Show "Rhythm + Flow" auf Netflix gewonnen hat, geht es für den ehemaligen Spanisch- und Klavierlehrer aus Inglewood, Kalifornien nur noch bergauf. Seine Final-Performance "Last Supper" hat auf YouTube stolze 6,1 Millionen Aufrufe. Die Jurymitglieder T.I, Cardi B und Chance the Rapper sind mehr als begeistert.

Netflix lässt sich überigens auch auf Abstand gemeinsam schauen: Mit Hilfe der Netflix Party-Plugins könnt ihr zusammen synchron Netflix schauen, Pause machen und so weiter.

Wenn ihr nach mehr Unterhaltung sucht, die jetzt schon verfügbar ist, legen wir euch natürlich diese Sammlung an Streams, Spielen, Konzerten, Lesungen und mehr ans Herz.

Die besten Streams, Spiele, Dokus & Co gegen den Corona-Blues

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, isolieren sich die meisten Menschen zuhause. Wer nicht in Quarantäne muss, betreibt im Idealfall trotzdem Social Distancing. Egal, ob ihr im Home Office arbeitet oder nicht: Wahrscheinlich habt ihr plötzlich viel mehr Zeit, die ihr irgendwie zuhause rumkriegen müsst.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)