Nike Air Max 2090: Juju modelt für neue Kampagne

Juju modelt zum Release des Nike Air Max 2090 für den Streetwear-Giganten und präsentiert den neuen Sneaker samt Kollektion. 

Juju modelt für den Nike Air Max 2090

Juju schenkt der Kampagne zum Nike Air Max 2090 ihr Gesicht. Diese ist in Zusammenarbeit mit SNIPES enstanden und setzt auf zukunftsweisende Designs in Kombi mit klassischen Silhouetten. Getreu diesem Motto erinnert der Sneaker stark an das Original aus den 90ern und ist farblich eher simpel gehalten: Das Hauptaugenmerk liegt auf Weiß und Silber, blaue und rote Elemente sorgen für Highlights.

Neben dem Schuh bietet Nike noch die dazugehörige Kollektion, bestehend aus Jogginghose, Jacke und Socken. 

Vielseitig, wie sie selbst: Juju liebt Air Max

Passender könnte Juju als Model der Kampagne nicht sein – auf Instagram erzählt sie, dass sie den Air Max liebe. Die Sängerin, die nach der SXTN-Trennung als Solo-Artists durchgestartet ist, hat auch einiges an Entwicklung hinter sich (genauso wie der Air Max). Mit Songs wie "Vermissen" und "Kein Wort" zeigt sie immer wieder, wie viele Facetten sie bedienen kann. 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Space Hippie: Nike releast einen Sneaker aus Shirts & Industrieabfällen

Space Hippie: Nike releast einen Sneaker aus Shirts & Industrieabfällen

Von Alina Amin am 03.07.2020 - 13:08

Nike droppt seinen bis dato nachhaltigsten Sneaker. Die Space Hippie-Linie erblickt am heutigen Tage das Licht des Einzelhandels in den USA und ist für Welt- sowie Sneakerfreunde in gleich vier Ausführungen erhältlich. Was Nike schon bei der großen Ankündigung erklärt hat, wurde vollends umgesetzt, denn: Das frischeste Release des Mode-Giganten besteht zu knapp 90 % aus Müll. Damit ist der Space Hippie einer der wenigen, zaghaften Schritte der Mode-Industrie in eine umweltfreundlichere Produktion.

Die Fashion-Zukunft ist jetzt: Nike droppt den Space Hippie, einen Sneaker aus Müll

Genau genommen haben wir schon die Möglichkeit gehabt, einen Space Hippie zu ergattern. In Europa sowie Asien wurde das Release-Datum auf den 11. Juni angesetzt – das heißt: Es ist schon ein wenig her. Die USA waren etwas später dran und dürfen sich erst seit heute an dem Schuh aus Müll erfreuen. Die perfekte Möglichkeit, um die Besonderheit dieses Schuhs noch mal Revue passieren zu lassen. 

Was die Space Hippie-Linie so einzigartig macht, ist natürlich der starke Fokus auf Nachhaltigkeit und die Verwendung von recyceltem Material. Um den Nike-Sneaker mit der niedrigsten CO2-Bilanz überhaupt zu schaffen, sind die Hauptmaterialien hierfür: Fabrikmaterial, alte T-Shirts und viele Reststoffe aus der Schuhproduktion. Der Space Hippie steht nach der Vorstellung von Nike nicht nur für ein kurzes Projekt, sondern für eine neue Zukunft.

Auch das Design hat einen futuristischen Stil. Die Basis des Schuhs bilden viele kühle Töne, wie Grau und Weiß. Absolutes Highlight sind die orangen Akzente. 

Nike Space Hippie – wo kaufen? Preise & Resell

Die Preise für den Space Hippie reichen von 130 bis 180 Euro und(!) der Schuh ist, anders als alle anderen gehypten Sneaker, nicht komplett ausverkauft. Er ist unter anderem noch bei asphaltgold.de, 43einhalb.de und solebox.de in ein paar Ausführungen verfügbar. Wer will, muss also schnell sein. Wenn es euch die bereits vergriffenen Modelle angetan haben, gibt es wie immer noch den Resell. Dort wird Nikes Innovation zu Preisen von 130 bis 300 Euro gehandelt – also gar nicht mal so teuer, wie sonst. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!