Johnny Depp will Morde an Biggie & 2Pac aufklären: Neuer Trailer zu "City Of Lies" releast

Wer hat Biggie und 2Pac auf dem Gewissen? Hollywood-Star Johnny Depp versucht im Kinofilm "City Of Lies", eine Antwort auf diese Frage zu finden. Noch vor der Corona-Pandemie wurde der Streifen auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun ist ein neuer Trailer online gegangen. Auch steht zumindest für den amerikanischen Markt ein Release Date fest.

"City of Lies": Johnny Depp untersucht Morde an 2Pac & The Notorious B.I.G.

Johnny Deep spielt in dem Movie den LAPD-Detective Russel Poole. Er rollt Jahre nach den Verbrechen die Fälle der ermordeten Rapstars neu auf. Oscar-Preisträger Forest Whitaker übernimmt den Part des Reporters Jack Jackson. Bekannterweise sind die Hiphop-Ikonen durch Schussverletzungen ums Leben gekommen. Um die möglichen Täter*innen ranken sich Mythen, Theorien und Spekulationen. Der Film basiert hauptsächlich auf dem Buch "LAbyrinth" von Randall Sullivan.

Am 19. März soll der Film in den amerikanischen Kinos anlaufen. Auf dem Streaming-Markt landet der Streifen offenbar nur ein paar Wochen später. Hier wird der 9. April als Datum genannt. Über einen Starttermin in Deutschland gibt es aus (Corona-)Gründen noch keine konkreten Informationen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Pharrell Williams' Cousin von Polizist erschossen

Pharrell Williams' Cousin von Polizist erschossen

Von Michael Rubach am 31.03.2021 - 13:54

Bereits vergangenen Freitag ist der Cousin von Pharrell Williams ums Leben gekommen. Der 25-jährige Donovon Lynch verstarb, nachdem er von einem Polizisten angeschossen wurde.

Pharrell Williams trauert öffentlich um seinen Cousin

Der US-Star schrieb kürzlich auf seinen Social-Media-Kanälen von der "unermesslichen Tragödie", die mit dem Tod geliebter Menschen einhergeht. Es sei wichtig, dass seine Familie und die Familien der anderen Opfer nun die Transparenz, Aufrichtigkeit und Gerechtigkeit erfahren würden, die sie verdienen.

Der Polizist, der den tödlichen Schuss abgefeuert hat, behauptet, dass Lynch mit einer Waffe hantiert habe. Auch sei passende Munition gefunden worden. Diese Angaben bestätigt ein anderer Officer. Ein weiterer unabhängiger Zeuge will Pharrells Cousin zudem am Abend des 26. März mit einer Waffe gesehen haben.

Der verantwortliche Polizist hatte aus noch ungeklärten Gründen seine Body-Kamera bei seinem Einsatz nicht aktiviert. Aufnahmen des Vorfalls existieren daher nicht.

Laut Angaben des Police Departments haben sich am zurückliegenden Freitag drei voneinander unabhängige Schießereien in Virginia Beach ereignet. Dabei ist ebenfalls eine Darstellerin einer Reality-TV-Serie verstorben. Sie sei gemäß den Ausführungen der Ermittler*innen ein "unschuldiges Opfer" gewesen, das "wahrscheinlich von einer verirrten Kugel" getötet worden sei. Zu den beiden Toten kommen noch acht verletzte Personen. Der zuständige Polizeichef beschrieb die Vorfälle an der Ostküste als "chaotische Nacht".

Drei Männer wurden im Zusammenhang mit einer der Schießereien festgenommen. Gegen jeden Einzelnen läuft nun eine Anklage wegen siebenfacher schwerer Körperverletzung, des Einsatzes einer Schusswaffe bei der Begehung eines Verbrechens und des rücksichtslosen Umgangs mit einer Schusswaffe.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!