Tracklist online: Joey Bada$$ mit prominenter Unterstützung auf "All-Amerikkkan Bada$$"

Joey Bada$$ droppt via Twitter die Tracklist zu seinem kommendem Album All-Amerikkkan Bada$$. Insgesamt wird die Platte zwölf Tracks mit zum Teil hochkarätigen Feature-Gästen enthalten, die einem sofort ins Auge springen.

Die Kollegen, die Joey unterstützen, versammeln sich ausschließlich in der zweiten Albumhälfte und heißen ScHoolboy Q, J.Cole, Styles P, Chronixx und Meeychy Darko (Flatbush Zombies). Außerdem dürfen die Pro Era-Kollegen Kirk Knight und Nyck Caution natürlich nicht fehlen. Da J. Coles Gastauftritte in den letzten Jahr relativ selten geworden sind, wird besonders der Track mit ihm schon jetzt mit Spannung erwartet.

Die Singles Devastated und Land Of The Free aus All-Amerikkkan Bada$$ wurden bereits veröffentlicht. Im Vorfeld kündigte Joey an, dass All-Amerikkkan Bada$$ sich stark mit dem Thema der Rassentrennung in Amerika auseinandersetzen wird.

Vor kurzem machte Joey Bada$$ allerdings auch abseits seiner Musik von sich reden. In einem Interview behauptete er, ein besserer Rapper als 2Pac zu sein. Das kann er dann praktischerweise auf All-Amerikkkan Bada$$ beweisen, das am 7. April erscheinen soll.

BADMON on Twitter

ALL AMERIKKKAN BADA$$ 4.7.17 issa tracklist

Joey Bada$$ - All-Amerikkkan Bada$$

Joey Bada$$ meldet sich zurück und veröffentlicht am 7. April 2017 sein Album All-Amerikkkan Bada$$ . Zu den zwölf Tracks der Platte gehören unter anderem die Singles Land Of Free und Devastated .

Joey Bada$$ glaubt, er sei ein besserer Rapper als 2Pac

Joey Bada$$ hält offenbar nicht besonders viel von Bescheidenheit: Im Interview mit Genius über Black History nimmt der amerikanische Rapper den Mund ganz schön voll und vergleicht sich mit 2Pac. "Ich weiß, dass ich ein besserer Rapper als 2Pac bin", erklärt Joey Bada$$ selbsbewusst. "Bei einem Eins-gegen-Eins-Battle würde ich ihn fertig machen."

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Puma und Neymar Jr. kündigen gemeinsame Partnerschaft an

Puma und Neymar Jr. kündigen gemeinsame Partnerschaft an

Von Alina Amin am 13.09.2020 - 12:59

Puma zieht sich nach J.Cole den nächsten Star an Land: Neymar Jr. geht mit dem Sneaker-Giganten die nächste langjährige Partnerschaft ein, nachdem er sich kürzlich vom Konkurrenten Nike getrennt hat. Nach einigen Gerüchten wurde die Zusammenarbeit heute offiziell bekannt gegeben.

Puma holt sich Neymar Jr. für Partnerschaft ins Boot

Der Fußballstar hat anlässlich dieser Feierlichkeit eine emotionale Ankündigung auf Instagram gepostet, in welcher er erklärt, dass er sich als Kind von Videoaufnahmen der damaligen Fußballer hat inspirieren lassen. Er führt aus, das Vermächtnis dieser Sportler zurückbringen zu wollen und die Generationen nach seiner so zu inspirieren, wie die Ehemaligen ihn inspirieren konnten.

In einem offiziellen Statement hat der Herzogenauracher Sportartikelhersteller erklärt, dass Neymar sowohl auf dem Fußballfeld als auch im Alltag die wichtigsten Sneaker und Klamotten der Brand tragen wird.

Neymar beendet eine 15 Jahre lange Partnerschaft mit Nike

Die Zusammenarbeit mit Puma bedeutet gleichzeitig auch das Ende von Neymars Nike-Partnerschaft. Mit der Brand aus den USA hat der 28-Jährige ganze 15 Jahre lang gearbeitet, nachdem er mit gerade mit 13 Jahren einen Vertrag bei Nike unterschrieb. Berichten zufolge sollen sich der Sportler und das Label aufgrund von finanziellen Unstimmigkeiten getrennt haben. 

In Sachen Hiphop läuft die Zusammenarbeit von J.Cole und Puma auf Hochtouren:

J. Cole & Puma releasen bunten Basketball-Schuh

Die J. Cole x Puma-Kollaboration geht nach der Ankündigung im Februar in die nächste Runde. Ursprünglich hatte der Rapper seine Traum-Partnerschaft inmitten des NBA All-Star-Weekends angekündigt und auch direkt das erste Sneaker-Modell releast. Nun kommt der nächste Drop, pünktlich zum Sommer, der einiges bieten soll: Basketball-Sneaker, die inner- und außerhalb der Hallen stylish aussehen sollen und mit knalligen Farben ein Statement setzen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)