Jay Z will angeblich Radiosender Hot97 kaufen
Hennessy

 

Was für Fragen stellt sich eigentlich ein Jay Z? Vielleicht: "Ich habe doch schon alles, was kann ich mir denn jetzt noch kaufen?" 

Darauf hätte Jigga jetzt eine Antwort gefunden. Laut mediatakeout.com spielt er mit dem Gedanken, den legendären Hiphop-Radiosender Hot 97 zu kaufen. 

Er soll bereits gemeinsam mit einer Gruppe Investoren, zu denen auch NY Knicks-Spieler Carmelo Anthony zählt, in Verhandlungen mit den Hot97-Besitzern getreten sein. Es sei noch früh, aber beide Seiten würden ernsthaftes Interesse bekunden und bereits Anwälte und Investment Banker engagiert haben, so mediatakeout

Ob Funkmaster Flex sich deshalb schon seit einigen Tagen immer wieder gegen Jay Z äußert, ist unklar. Sollte er noch nichts von dem eventuell bevorstehenden Deal gewusst haben, hat er das sicher nicht gerne gehört. Erst kürzlich ließ er über seinen Soundcloud Account einen neuen Dipset-Freestyle vom Stapel, in dem Jim Jones und Cam'ron gegen Jay Z sticheln. 

Zuletzt sagte Funk Flex in seiner Radio-Show über Jay Z, er wäre ein Kommerz-Rapper und würde nur alle drei Monate mal etwas von Relevanz erzählen. Hier kannst du in voller Länge hören, wie er über Jigga herzieht:

Bei Instagram beschwerte der DJ sich vor einigen Tagen über ständige Anrufe von Jay Z und machte sich über eine Nachricht lustig. 

Sollte Jay Z bald Flex' Vorgesetzter sein, dürfte es bei ihrer aktuellen Beziehung fraglich sein, ob Flex dem Sender nach 25 Jahren weiter die Treue hält.

The Beef is on...

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de