Jay-Z verrät seine Lieblingssongs 2022

 

Der New Yorker Rap-Mogul Jay-Z hat auf dem Musik-Streamingportal Tidal die Jay-Z Year End Playlist mit seinen Lieblingssongs aus 2022 veröffentlicht. Dabei sind neben erwartbaren Einträgen auch überraschende Songs.

Jay-Z widmet Playlist-Titelbild einem Song von Beyoncé

Die 40 Tracks umfassende Playlist widmet sich typischerweise zum größten Teil Hiphop und RnB. Natürlich waren drei Songs des neuen Albums "Renaissance" seiner Frau Beyoncé vertreten. Das Titelbild der Playlist ist eine Anspielung auf Queen Beys Song "Plastic Off The Sofa", in welchem es um die langjährige Beziehung der beiden geht.

Einige Alben finden sich mit mehreren Tracks in der Playlist wieder. Darunter sind unter anderem aus Kendrick Lamars "Mr. Morale & The Big Steppers", Metro Boomins "Heroes & Villains" und Futures "I Never Liked You". Dazu kommen Lieder aus SZAs frischem Album "SOS" und Vince Staples "Ramona Park Broke My Heart".

Von Drake und 21 Savage schaffen es "Jimmy Cooks" und "Major Distribution" in die Playlist. Auch einzelne Songs von unter anderem Lil Baby, Quavo & Takeoff, Lil Uzi Vert, Burna Boy, Gunna und seinem New Yorker Kollegen Nas haben Hova dieses Jahr gefallen. Auch die diesjährigen Features des "99 Problems"-Rapper sind dabei. Auf "Neck & Wrist" von Pusha T und "God Did" von DJ Khaled hat Jay-Z 2022 Parts gedroppt. Sein vier-minütiger "God Did"-Part wurde von Khaled als "Jay-Z-Verse des Jahrzehnts" gefeiert.

Aber auch Hits aus dem spanisch-sprachigen Teil der Welt sind am Start. Mit "Bizcochito" von Rosalía und "Titi Me Preguntó" von Bad Bunny scheint Jay auch Fan von Reggaeton und Flamenco-Pop zu sein. 

2022 war sehr erfolgreich für die Familie Carter-Knowles. Beyoncé ist dank ihres neuen Albums mit Ehemann Jay-Z in Sachen Grammy-Nominierungen gleichgezogen:

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: