Jay-Z, Kanye West & Co.: Diese Rapper haben 2021 am meisten verdient
Jay-Z & Kanye West
 

 

Der ehemalige Forbes-Journalist Zack O'Malley Greenburg hat die zehn Rapstars, die im vergangenen Jahr am meisten verdient haben, zusammengetragen. Neben den üblichen Verdächtigen sind auch einige Überraschungen dabei.

Die Top 10 bestverdienenden Rapper

Für seine Liste hat sich O'Malley anhand von verschiedenen Datensätzen sowie szeneinternen Interviews mit dem Einkommen der Rapstars beschäftigt. Dabei handelt es sich um die Summe vor Steuern, Abgaben für Manager, Lebenshaltungskosten und so weiter. Insgesamt konnten die Top 10 der Rapper zusammen über eine Milliarde Dollar einnehmen.

Platz 10 teilen sich gleich drei Artists. Birdman und Doja Cat konnten ihre 25 Millionen Dollar jeweils primär über Streamingeinnahmen generieren. Doja mit ihren eigenen Songs und Birdman mit dem riesigen Young Money-Katalog, den er verwaltet. Und mit Tech N9ne, der ebenfalls 25 Millionen Dollar verdient haben soll, gibt es auch gleich den ersten unerwarteten Eintrag. Ein Deal zu seinem digitalen Musikkatalog soll ihm dabei eine achtstellige Summe eingebracht haben.

Auf Platz 9 findet sich J. Cole, der mit 27 Millionen Dollar nur eine Million hinter Eminem (jetzt auf Apple Music streamen) auf Platz 8 liegt. Platz 7 belegt dann DJ Khaled, der dank Pandora- und Dolce & Gabana-Partnerschaften mal eben schlappe 35 Millionen Dollar einnehmen konnte.

Mit 38 Millionen Dollar landet Travis Scott auf Platz 6 und das trotz der Einnahmeneinbuße, die der "Astroworld"-Star nach der Tragödie während seines Festivals hinnehmen musste. Auf Platz 5 gibt es dann die letzte große Überraschung mit Wiz Khalifa. Der konnte vor allem durch seine eigene Cannabis-Marke Khalifa Kush einen Großteil seiner 45 Millionen Dollar einnehmen.

Die darauffolgenden vier Plätze kann dann wahrscheinlich jeder Rapfan im Schlaf runterbeten. Auf Platz 4 kommt der "Certified Lover Boy" Drake, der sein Vermögen im vergangenen Jahr um 50 Millionen Dollar erweiterte. Diddy holt die Bronzemedaille mit 75 Millionen Dollar.

Und Platz 1 & 2, quasi der Thron, gehen an die beiden Milliardäre Jay-Z und Kanye West. Kanye konnte die 250 Millionen aus dem letzten Jahr dabei fast ausschließlich über seine Yeezy-Modemarke einnehmen. Jay-Z hingegen hat einen Großteil seiner unfassbaren 470 Millionen Dollar dem Verkauf von Tidal und Deals für seine Champagnermarke Armand de Brignac zu verdanken.

Top 10 der meistverdienenden Rapper als Liste

  1. Jay-Z (470 Millionen Dollar)
  2. Kanye West (250 Millionen Dollar)
  3. Diddy (75 Millionen Dollar)
  4. Drake (50 Millionen Dollar)
  5. Wiz Khalifa (45 Millionen Dollar)
  6. Travis Scott (38 Millionen Dollar)
  7. DJ Khaled (35 Millionen Dollar)
  8. Eminem (28 Millionen Dollar)
  9. J.Cole (27 Millionen Dollar)
  10. Birdman, Doja Cat & Tech N9ne (25 Millionen Dollar)
Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de