Jason feiert Comeback als Jay.9xld mit "Gold X Tränen"

Wer sein Faible für deutschsprachigen Rap eher in Jahrzehnten als in Jahren misst, dem könnte ein gewisser Jason noch ein Begriff sein. 2005 erschien sein Kollaboalbum "Rappen kann tödlich sein" mit Favorite als zweite Veröffentlichung des damals frisch gegründeten Labels Selfmade Records. Nach einer langen Zeit ohne eigenen Output ist er jetzt wohl endgültig zurück – mit einem neuen Künstlernamen und einem neuen Song.

Aus Jason wird Jay.9xld

Als Jay.9xld hat der Essener nun den Song "Gold X Tränen" veröffentlicht und Fans seines alten Stils dürften erstmal große Augen machen. Jason singt, setzt auf Autotune und Melodie.

Die musikalische "180°-Wende", wie Jay den Sound des Tracks im Vergleich zu seiner alten Musik zusammenfasst, soll allerdings nicht das letzte Wort bleiben. Auf Facebook erklärt Jason, bei seinem neuen Album sei Abwechslung eine Priorität gewesen. Auch Fav deutet in seinem Beitrag zum Comeback an, dass Fans sich bald auch auf etwas freuen können, dass mehr an "Rappen kann tödlich sein" erinnern soll. An einem Nachfolger des Album arbeiten die beiden angeblich schon eine halbe Ewigkeit.

Jason

Das musste mal gesagt werden!

Favorite

Mein Bruder Jason mit neuem Namen und neuer Single zurück ! Alles gute und alle auschecken und streamen ! Jay.9xld - Gold X Tränen Vielleicht gibt es auch von uns bald etwas neues, dann aber...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Cardi B sagt Scheidung von Offset ab

Cardi B sagt Scheidung von Offset ab

Von Michael Rubach am 02.11.2020 - 18:32

Cardi B lässt sich nicht von Offset scheiden. Da beide US-Stars unter den Augen der Öffentlichkeit wieder zueinandergefunden haben, kommt diese Entscheidung nicht sonderlich überraschend. Wie TMZ berichtet, hat Cardi nun auch die juristischen Schritte eingeleitet, um die Scheidung zu stoppen.

Cardi B lässt sich (vorerst) nicht von Offset scheiden

Mitte September wurde bekannt, dass die US-Rapperin die Ehe mit dem Migos-Rapper auflösen will. Damals erklärte sie, dass sie müde sei zu streiten. Weiterhin sagte sie, dass sie lieber zu diesem Zeitpunkt einen Schlussstrich ziehe, bevor ihr Mann fremdgehe. Daraufhin scheute Offset keine Kosten und Mühen, sich zurück ins Herz seiner Ehefrau zu kämpfen. Mit Erfolg, wie sich schnell herausstellen sollte.

Nach allerlei Trubel auf Social Media entschied sich Cardi B, ihren Twitter-Account zu löschen und so eine Quelle für ungewollte Ratschläge abzuschalten. Dass sie vollkommen hinter der Beziehung zu Offset steht, war vor Kurzem zu beobachten, als ihr Mann sich während eines Live-Streams mit der Polizei anlegte.

Kurzzeitig in Handschellen: Offset gerät während Live-Streams mit Polizei aneinander

Ein interessantes Detail zur abgesagten Trennung: Cardi B hat sich offenbar eine Hintertür offengehalten, falls es mit Offset mal wieder schlechter laufen sollte. Sie behält sich demnach das Recht vor, die Scheidung zu einem späteren Zeitpunkt zu beantragen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)